08. Mai 2020 / 10:02 Uhr

Hannover Indians trainieren bei 96 - Armin Finkel verlängert seinen Vertrag am Pferdeturm 

Hannover Indians trainieren bei 96 - Armin Finkel verlängert seinen Vertrag am Pferdeturm 

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Von links mit jeweils 1,5 Meter Abstand: Branislav Pohanka, Frank Feldmann, Andy Gysau und Sebastian Kramer
.
Von links mit jeweils 1,5 Meter Abstand: Branislav Pohanka, Frank Feldmann, Andy Gysau und Sebastian Kramer . © Deisterpics / Stefan Zwing
Anzeige

Die Hannover Indians treiben die Planungen für die Eishockey-Saison 2020/21 weiter voran. Zum einen wird das Team von Lenny Soccio sein Kraft- und Ausdauertraining ab diesem Sommer im Fitnessstudio vom Hannover 96 e.V. absolvieren - zum anderen gaben die Indians die Vertragsverlängerung von Fanliebling Armin Finkel bekannt. 

Anzeige
Anzeige

Die Planungen für die neue Eishockey-Saison 2020/21 nehmen weitere Formen an – und die Hannover Indians haben einen neuen Fitnesspartner für die kommende Spielzeit: Die Eishockey-Cracks vom Pferdeturm absolvieren ihr Kraft- und Ausdauertraining ab diesem Sommer im Fitnessstudio von Hannover 96 e.V.

Die Bilder der Derbys zwischen den Indians und Scorpions:

Derby im Stadion am Pferderturm vom 16. Februar 2018: Brian Gibbons (Scorpions) guckt nicht begeistert, dahinter jubelt die torhungrige Mannschaft der Indians. Zur Galerie
Derby im Stadion am Pferderturm vom 16. Februar 2018: Brian Gibbons (Scorpions) guckt nicht begeistert, dahinter jubelt die torhungrige Mannschaft der Indians. ©

"Wir freuen uns, dass unser hochwertiges Angebot im Vereinssportzentrum auch die sportliche Leitung der Hannover Indians überzeugt hat."

„Das 96-Fitness ist ein tolles Studio mit einem überzeugenden Konzept. Mit den Trainingsmöglichkeiten hier werden wir im Sommer bereits eine hervorragende Grundlage für eine erfolgreiche neue Spielzeit legen können“, sagt Indians-Coach Lenny Soccio.

Auch Sebastian Kramer, Boss des e.V., findet es gut, dass die Indians jetzt bei 96 trainieren. „Wir freuen uns, dass unser hochwertiges Angebot im Vereinssportzentrum auch die sportliche Leitung der Hannover Indians überzeugt hat. Mit dieser Kooperation arbeiten zwei Aushängeschilder Hannovers eng zusammen. Das ist ein gutes Zeichen für den Sport in unserer Stadt. Es gibt eine Vielzahl an gemeinsamen Ideen, die wir in den kommenden Jahren vorantreiben werden.“ Gut: Das Studio ist nicht allzu weit vom Pferdeturm entfernt und für die meisten Spieler optimal gelegen.

Mehr Berichte aus der Region

Finkel verlängert am Pferdeturm

Außerdem verkündeten die Indians, dass Verteidiger Armin Finkel auch in der kommenden Saison am Pferdeturm auflaufen wird. Der 34-Jährige hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Damit geht er bereits in seine achte Spielzeit bei den Indians.

Indians-Geschäftsführer Andy Gysau freut sich enorm über die Vertragsverlängerung: "Armin ist unser Turm in der Schlacht und er ist aus der Mannschaft nicht wegzudenken. Die Indians treiben ihre Personalplanungen für die kommende Spielzeit weiter voran. "Unser Team für 20/21 nimmt mit der Verlängerung von Armin weiter Formen an und wir sind in der Planung damit schon sehr weit", stellt auch Trainer Lenny Soccio erfreut fest. Armin Finkel brennt bereits auf die neue Saison und hofft, dass "wir uns dann alle am gut gefüllten Pferdeturm wiedersehen können".