04. Januar 2022 / 07:59 Uhr

"Hervorragende Arbeit": Scorpions in Herford wieder mit Jaeger im Kasten?

"Hervorragende Arbeit": Scorpions in Herford wieder mit Jaeger im Kasten?

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Könnte in Herford wieder für die Scorpions das Tor hüten: Brett Jaeger.
Könnte in Herford wieder für die Scorpions das Tor hüten: Brett Jaeger. © Florian Petrow
Anzeige

Vor dem Derby am Freitag steht für die Scorpions am Dienstag noch die Partie in Herford auf dem Programm - womöglich wieder mit dem zuletzt angeschlagenen Brett Jaeger im Tor. "Unsere medizinische Abteilung leistet hervorragende Arbeit", lobt Coach Stolikowski.

Die Hannover Scorpions haben am Freitag die Indians zum Derby zu Gast – am Dienstag (20.30 Uhr) treten sie aber erst mal noch beim Herforder EV an. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten.

Anzeige

Bei den Ice Dragons gehören mit Björn Bombis, Ralf Rinke und Marius Garten ehemalige Scorpions-Spieler zu den Leistungsträgern. Wieder einsatzberechtigt sind nach Ablauf ihrer Sperren Andy Reiss und Steven Raabe. Wieder mitmischen könnten auch die zuletzt angeschlagenen Christoph Kabitzky und Brett Jaeger, sie schauten am Sonntag gemeinsam mit Reiss beim 5:2-Heimsieg gegen die Rostock Piranhas von der Tribüne des Mellendorfer Eisstadions aus zu.

Mehr Berichte aus der Region

„Unsere medizinische Abteilung leistet hervorragende Arbeit, vielleicht klappt es. Gegen Rostock wären die Einsätze noch zu früh gekommen“, sagt Trainer Tobias Stolikowski, der sich im Tor aber zuletzt auf Ansgar Preuß verlassen konnte.