04. Juli 2020 / 11:11 Uhr

Hannover Scorpions vermelden drei Abgänge - Indians-Profis zur Blutspende am Pferdeturm

Hannover Scorpions vermelden drei Abgänge - Indians-Profis zur Blutspende am Pferdeturm

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Marius Nägele wird die Hannover Scorpions verlassen.
Marius Nägele wird die Hannover Scorpions verlassen. © Debbie Jayne Kinsey
Anzeige

Am Samstag können Freiwillige von 11.00 bis 16.00 Uhr am Pferdeturm ihr Blut spenden. Mit dabei werden auch Profis der Hannover Indians sein. Die Scorpions haben unterdessen drei Abgänge vermeldet. 

Anzeige
Anzeige

Die Fans der Hannover Indians können am heutigen Samstag für eine Veranstaltung das Eisstadion am Pferdeturm aufsuchen – jedoch weder für ein Eishockeyspiel noch für eine Saisoneröffnungsfeier. Aber immerhin für einen guten Zweck: Auf dem eisfreien Untergrund findet eine Blutspende statt.

Mehr Eishockey aus der Region Hannover

Von 11 bis 16 Uhr können Freiwillige ihr Blut spenden. Daran werden auch Spieler der Indians teilnehmen. Unter anderem wird sich Nick Bovenschen auf die Pritsche des Deutschen Roten Kreuzes legen. Mitzubringen sind Lichtbildausweis, Mundschutz und, wenn vorhanden, der Blutspendepass. Für alle Teilnehmer gibt es nach der Blutspende einen kleinen Imbiss wie Currywurst mit Pommes – darauf muss man als Fan wegen der Spielpause bekanntlich aktuell verzichten.

Bilder vom Eishockey-Spiel der Oberliga Nord zwischen den Hannover Scorpions und Hannover Indians

Die Hannover Scorpions feiern die Derbysieg gegen die Hannover Indians. Zur Galerie
Die Hannover Scorpions feiern die Derbysieg gegen die Hannover Indians. ©

Drei Abgänge bei den Scorpions

Unterdessen vermelden die Hannover Scorpions drei Abgänge. Marius Nägele, Nico Schnell und Marius Garten erhalten keinen neuen Vertrag. Nägele und Schnell sind Abwehrspieler, Garten kann in Offensive und Defensive eingesetzt werden.