27. Februar 2019 / 12:57 Uhr

Hannover Scorpions müssen gegen Herner EV ran - Indians haben frei

Hannover Scorpions müssen gegen Herner EV ran - Indians haben frei

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Hannover Scorpions dürfen jubeln. Sie haben Platz zwei der Hauptrunde gesichert.
Die Hannover Scorpions dürfen jubeln. Sie haben Platz zwei der Hauptrunde gesichert. © Maike Lobback
Anzeige

Am Mittwoch steht in der Eishockey-Oberliga ein kompletter Spieltag auf dem Programm. Die Hannover Indians haben jedoch frei. Im Einsatz sind dagegen die Hannover Scorpions, die beim Herner EV antreten (20 Uhr).

Anzeige
Anzeige

Mit einem Unentschieden nach 60 Minuten, erst recht natürlich mit einem Sieg, können sich die Scorpions den zweiten Platz in der Nordstaffel sichern – was mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Play-off-Duell mit dem EV Weiden führen dürfte, die Blue Devils sind aktuell Siebter der Staffel Süd und werden diesen Platz kaum noch abgeben.

Scorpions spielen Mittwoch und Freitag gegen Herne

Die Scorpions treffen nicht nur am Mittwoch, sondern auch am Freitag auf die Herner – nicht unbedingt ihr Lieblingsgegner. Im Oktober unterlagen sie im Ruhrgebiet mit 2:3, im Dezember setzte es eine 1:4-Heimniederlage. „Wir werden versuchen, die Scorpions noch zwei weitere Male zu schlagen“, sagte HEV-Trainer Danny Albrecht am vergangenen Freitag bei der Pressekonferenz im Anschluss an die 3:4-Niederlage seiner Mannschaft bei den Indians – eine Aussage, für die er natürlich Applaus im VIP-Zelt erntete.

Mehr zum Eishockey in Hannover

"Gut, um in den Rhythmus für die Play-offs zu kommen"

Für Scorpions-Trainer Dieter Reiss kommt der Herner EV jetzt genau zur rechten Zeit. „Wir spielen jetzt zwei Mal innerhalb von drei Tagen gegen einen starken Gegner. Das ist gut für uns, um in den Rhythmus für die Play-offs zu kommen. Dort gibt es nur starke Teams.“ Am Sonntag hatten die Scorpions noch mit 15:1 gegen Preussen Berlin gewonnen und wurden nicht wirklich ernsthaft gefordert. Beim HEV steht Björn Linda im Tor. In der Vorsaison war er als Scorpions-Keeper noch ein Garant für den Halbfinaleinzug. Im Dezember entnervte er die Scorpions beim HEV-Auswärtssieg.

Der Spielplan der Hannover Scorpions bis zu den Play-offs:

Freitag, 1. März (20 Uhr): Hannover Scorpions - Herner EV Zur Galerie
Freitag, 1. März (20 Uhr): Hannover Scorpions - Herner EV ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN