31. Dezember 2021 / 07:59 Uhr

In Unterzahl auf Sieg gestellt: Scorpions beenden Jahr 2021 mit 6:1 in Krefeld

In Unterzahl auf Sieg gestellt: Scorpions beenden Jahr 2021 mit 6:1 in Krefeld

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Hannover Scorpions haben das Jahr 2021 auf Eis erfolgreich beendet.
Die Hannover Scorpions haben das Jahr 2021 auf Eis erfolgreich beendet. © Florian Petrow
Anzeige

Mit einem 6:1 in Krefeld haben die Scorpions das Jahr 2021 beendet. Es rumpelte ein wenig, erst im Schlussdrittel sorgte die Mannschaft von Coach Stolikowski für ein standesgemäßes Ergebnis. Patrick Klöpper stellte vorentscheidend auf 3:1 - in Unterzahl.

Das war ein guter Abschluss: In der Oberliga Nord haben die Hannover Scorpions das Kalenderjahr mit einem deutlichen Sieg abgeschlossen. Die Mellendorfer gewannen mit 6:1 (1:1, 1:0, 4:0) beim Krefelder EV 81.

Anzeige

Die Scorpions machten sich aber bis zum klaren Erfolg das Leben teilweise schwer. Nach dem Führungstor von Julian Airich (3.) kassierten sie den Ausgleichstreffer von Ty Kolle (7.). Nur einige Sekunden später erhielt Scorpions-Verteidiger Steven Raabe eine Spieldauerdisziplinarstrafe nach einem Check von hinten.

Mehr Berichte aus der Region

Gleiches widerfuhr zum Ende des zweiten Drittels Andy Reiss, für den genau wie für Raabe die Partie damit vorzeitig beendet war. Zwischendurch gelang Mario Trabucco (33.) das 2:1 für die Scorpions.


Im Schlussdrittel sorgten die Gäste dann für den standesgemäßen Sieg, auch wenn die Krefelder am Dienstag überrascht und mit 4:2 in Tilburg gewonnen hatten. Noch in Unterzahl nach der Reiss-Strafe sorgte Patrick Klöpper für das 3:1 (43.). Louis Trattner (48.), Robin Thomson (49.) und Airich (53.) trafen zum 6:1.