14. September 2021 / 10:33 Uhr

Nur aufgeschoben: Scorpions-Test gegen Kassel Huskies wird direkt nachgeholt

Nur aufgeschoben: Scorpions-Test gegen Kassel Huskies wird direkt nachgeholt

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Tobias Stolikowski und die Scorpions testen am Freitag gegen die Kassel Huskies aus der DEL2.
Tobias Stolikowski und die Scorpions testen am Freitag gegen die Kassel Huskies aus der DEL2. © Florian Petrow
Anzeige

Coronabedingt fiel der Test der Scorpions gegen DEL2-Topteam Kassel aus. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben, die Partie wird schon am Freitag (20 Uhr) nachgeholt. "Uns kam auch zugute, dass die Huskies ihr diesjähriges Trainingslager in der Wedemark absolvieren", so Sportchef Eric Haselbacher.

Das Testspiel des Oberligisten Hannover Scorpions gegen Kassel am Freitag musste coronabedingt ausfallen. Die Partie soll nun an diesem Freitag (20 Uhr) im Eisstadion Mellendorf stattfinden. Das Spiel gegen die Hammer Eisbären, das eigentlich am Freitag stattfinden sollte, soll dagegen erst zur nächsten Saison nachgeholt werden.

Anzeige

„Uns kam auch zugute, dass die Huskies ihr diesjähriges Trainingslager in der Wedemark absolvieren und insofern ein kurzer Draht zwischen beiden Teamverantwortlichen besteht“, so Sportchef Eric Haselbacher zur kurzfristigen Verlegung.

Mehr Berichte aus der Region

Die Tickets für den ursprünglich ausgestellten Termin behalten ihre Gültigkeit. Fans können dann erstmals Zugang Mike Hammond auf dem Eis sehen. Der 31-jährige Topstürmer war zuletzt für Großbritannien bei der WM im Einsatz. Scorpions-Anhänger und die Klubverantwortlichen erhoffen sich viel Torgefahr von ihm.