24. Februar 2019 / 19:43 Uhr

"Das ist schon ziemlich hart": Die Stimmen zur 96-Pleite gegen Eintracht Frankfurt

"Das ist schon ziemlich hart": Die Stimmen zur 96-Pleite gegen Eintracht Frankfurt

Tobias Manzke
Twitter-Profil
Thomas Doll: Ich muss mich an diese 0:3-Spiele gewöhnen. Das kenne ich so überhaupt gar nicht aus meiner ganzen Karriere. Das ist schon ziemlich hart muss ich ehrlich sagen.
Gefrustet: 96-Trainer Thomas Doll. © nordphoto
Anzeige

Das neue Standard-Ergebnis unter Thomas Doll? Drei von vier Spielen mit dem 52-Jährigen verliert Hannover 96 mit 0:3 - diesmal zuhause gegen Eintracht Frankfurt. Was die Protagonisten zur deutlichen Schlappe zu sagen hatten, erfahrt ihr hier.

Anzeige
Anzeige

Hannover 96 wollte gegen Eintracht Frankfurt unbedingt "ein anderes Gesicht" zeigen. Zumindest in der ersten Halbzeit hatte man das Gefühl, dass sich die Roten verbessert haben. In der zweiten Halbzeit folgte dann allerdings der Einbruch: Rebic, Jovic und Kostic sorgten für einen deutlichen Auswärtssieg.

Vor allem in der Offensive präsentierte sich das Team von Thomas Doll erneut erschreckend harmlos. 96 erspielte sich kaum Torchancen, ein Spielkonzept nach vorne war nur selten zu erkennen. Die Stimmen zum Spiel.

Stimmen zur 96-Pleite gegen Eintracht Frankfurt

Michael Esser: Wir sind gut ins Spiel reingekommen, haben in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel gemacht. Dann kriegen wir das erste Gegentor und sind dadurch ein bisschen offen. Dann haben wir wieder einfache Fehler gemacht und so verlierst du dann 0:3. Es werden immer weniger Spiele und wir sollten schleunigst zusehen, dass wir wieder dreifach punkten. Wir fahren nach Stuttgart, weil wir gewinnen wollen. Zur Galerie
Michael Esser: "Wir sind gut ins Spiel reingekommen, haben in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel gemacht. Dann kriegen wir das erste Gegentor und sind dadurch ein bisschen offen. Dann haben wir wieder einfache Fehler gemacht und so verlierst du dann 0:3. Es werden immer weniger Spiele und wir sollten schleunigst zusehen, dass wir wieder dreifach punkten. Wir fahren nach Stuttgart, weil wir gewinnen wollen." ©
Anzeige
Mehr zur Partie #H96SGE

Bilder vom Fußball-Bundesligaspiel zwischen Hannover 96 und Eintracht Frankfurt

Hannovers Takuma Asano (Mitte) im Zweikampf mit Frankfurts Evan N'Dicka. Zur Galerie
Hannovers Takuma Asano (Mitte) im Zweikampf mit Frankfurts Evan N'Dicka. ©

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt