26. Oktober 2020 / 16:46 Uhr

Hansa-Amateure bejubeln dritten Sieg in Folge

Hansa-Amateure bejubeln dritten Sieg in Folge

Ben Brümmer
Ostsee-Zeitung
Florian Esdorf bildete mit Ben-Luca Ehlers die Innenverteidigung.
Florian Esdorf erzielte am Wochenende einen Doppelpack. © Johannes Weber
Anzeige

Frühes Esdorf-Tor führt die Hanseaten auf Siegerstraße.

Anzeige

Die Amateure des FC Hansa verbuchten in der Begegnung gegen den Brandenburger SC Süd den dritten Oberliga-Sieg in Folge. Im Rostocker Volksstadion verfolgten circa 200 Zuschauer einen verdienten 4:1-Erfolg (2:0) der Hanseaten. „Wir haben heute eine gute und konzentrierte Leistung gezeigt“, Hansa II-Coach Axel Rietentiet.

Anzeige

Bereits in der vierten Minute gingen die Hausherren durch einen Treffer von Florian Esdorf in Führung. Noch vor dem Pausenpfiff erhöhte der aus dem Profi-Kader stammende Gian Luca Schulz auf 2:0 für die Rostocker. (37.)

Mehr zu Fußball in M-V

Auch in den zweiten Durchgang startete die Drittliga-Reserve mit einem frühen Tor. Florian Esdorf bejubelte seinen zweiten Treffer (50.). In der 82. Spielminute gelang es den Gästen einen Ehrentreffer zu erzielen, ehe Jonas Hurtig den alten Torabstand wiederherstellte und den Heimerfolg besiegelte (84.).

FC Hansa II: Voll, Syrbe (63. Haufe), Willms, Steinicke (75. Billep), Engelhardt, Tille, Schulz, Herzog, Esdorf, Voigt (75. Grotkopp), Bachmann (63. Hurtig)