28. Juni 2021 / 09:40 Uhr

Hansa Rostock holt Schweden Ingelsson

Hansa Rostock holt Schweden Ingelsson

Sönke Fröbe
Ostsee-Zeitung
Sportchef Martin Pieckenhagen und Svante Ingelsson
Sportchef Martin Pieckenhagen und Svante Ingelsson
Anzeige

Der 23-Jährige von Udinese Calcio spielte zuletzt in Paderborn. Svante Ingelsson erhält bei Hansa Rostock einen Zweijahresvertrag.

Ein Schwede für den FC Hansa Rostock: Der Aufsteiger hat Mittelfeldspieler Svante Ingelsson verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom italienischen Erstligisten Udinese Calcio an die Küste und hat einen Zweijahresvertrag plus Option unterschrieben.

Anzeige

In der vergangenen Spielzeit 2020/2021 stand der ehemalige Kapitän der schwedischen U21-Nationalmannschaft auf Leihbasis beim SC Paderborn unter Vertrag. Für die Ostwestfalen kam der 1,89 m große Linksfuß in 32 Zweitliga-Partien zum Einsatz.

Diese 23 Skandinavier liefen oder laufen für den FC Hansa Rostock auf.

Marcus Lantz (* 1975): Kam 1999 vom FC Turin an die Ostseeküste. Der Mittelfeldmann prägte das Spiel der Rostocker sechs Jahre, bis zum Bundesligaabstieg 2005. Nach einem erfolgreichen Engagement beim Frauen-Spitzenteam Koppabergs/Göteborg FC war er bis Herbst 2020 Cheftrainer des Erstligisten AIF Mjällby. Zur Galerie
Marcus Lantz (* 1975): Kam 1999 vom FC Turin an die Ostseeküste. Der Mittelfeldmann prägte das Spiel der Rostocker sechs Jahre, bis zum Bundesligaabstieg 2005. Nach einem erfolgreichen Engagement beim Frauen-Spitzenteam Koppabergs/Göteborg FC war er bis Herbst 2020 Cheftrainer des Erstligisten AIF Mjällby. ©

„Mit seinen gerade mal 23 Jahren kann Svante bereits internationale Erfahrungen auf höchstem Niveau vorweisen und spielte bereits in der italienischen Serie A, in der höchsten Fußballliga in Schweden sowie zuletzt beim SC Paderborn in der 2. Bundesliga. Svante ist ein sehr dynamischer, laufstarker und robuster Spieler, der im Mittelfeld variabel einsetzbar ist und zudem einen über eine ausgezeichnete Spielintelligenz verfügt“, sagt Hansa-Sportvorstand Martin Pieckenhagen.

„Ich freue mich, die große skandinavische Tradition beim FC Hansa Rostock fortsetzen zu können und in die Fußstapfen so namhafter Spieler wie Peter Wibran, Magnus Arvidssson oder Markus Lantz zu treten. Hansa ist in Schweden nach wie vor ein Begriff und ich bin sehr glücklich, nun auch für diesen Verein und damit auch weiterhin in der 2. Bundesliga spielen zu können“, so Svante Ingelsson, der am Montag ins Mannschaftstraining einsteigt.

Svante Ingelsson, der mit der Rückennummer 14 auflaufen wird, ist nach Vereinsangaben der elfte Schwede in der Hansa-Historie.