06. Juni 2019 / 19:45 Uhr

Hansa Rostock II: Talent Oliver Daedlow stößt dazu

Hansa Rostock II: Talent Oliver Daedlow stößt dazu

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Oliver Daedlow (2.v.r.) lief in der vergangenen Saison 22 Mal für die A-Junioren von Hansa Rostock auf.
Oliver Daedlow (2.v.r.) lief in der vergangenen Saison 22 Mal für die A-Junioren von Hansa Rostock auf. © Danilo Thienelt
Anzeige

Der ehemalige Neubrandenburger wird das Team von Trainer Axel Rietentiet verstärken. Er kommt von den A-Junioren.

Anzeige
Anzeige

Mit Oliver Daedlow wird beim FC Hansa Rostock der sechste Spieler von den A-Junioren in die zweite Mannschaft aufrücken. Der Mittelfeldspieler geht in der kommenden Saison für das Oberliga-Team auf Punktejagd. Zuvor entschieden sich schon Philipp Puls, Ian Kroh, Thore Böhm, Lucas Steinicke und Jacob Krüger den Weg von der U 19 zur Drittliga-Reserve einzuschlagen. Hinzu kommt mit Paul Fichelmann vom Verbandsligisten Güstrower SC ein externer Neuzugang.

Bei den A-Junioren stand Daedlow in der abgelaufenen Spielzeit 22 Mal in der Nachwuchs-Regionalliga Nordost auf dem Platz und markierte zwei Treffer. Er spielt seit Sommer 2016 für den FCH, war zuvor für den 1. FC Neubrandenburg aktiv. Hansa-II-Coach Axel Rietentiet sieht in dem 18-Jährigen einen „robusten und zweikampfstarken Spieler, der jeder Mannschaft gut tut".

Mehr zum FC Hansa Rostock II

Nachwuchsleistungszentrumsleiter Stefan Karow ist ebenfalls erfreut, dass Daedlow seinen Weg weiter bei der Kogge sieht. „Der Grundgedanke der U21 wird auch von Oliver angenommen, darüber sind wir sehr erfreut! Ich denke, auch für Oliver wird die Tür für mehr auf sein. Wir werden ihn, so wie alle anderen auch, bestmöglich dabei unterstützen.“

In den vergangenen Wochen durfte Daedlow auch bei den Profis reinschnuppern und einige Male mittrainieren.