04. Mai 2021 / 21:35 Uhr

Hansa Rostock in Noten: Die Einzelkritik zum 1:1 gegen den FC Ingolstadt

Hansa Rostock in Noten: Die Einzelkritik zum 1:1 gegen den FC Ingolstadt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lukas Scherff stellt sich Ingolstadts Caniggia Elva (r.) in den Weg.
Lukas Scherff stellt sich Ingolstadts Caniggia Elva (r.) in den Weg. © LUTZ BONGARTS
Anzeige

Unentschieden im Topspiel: Hansa Rostock gleicht nach Rückstand noch aus.

Anzeige

Am Dienstagabend erspielte sich Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock im Topspiel gegen den FC Ingolstadt ein 1:1-Unentschieden (0:0). Nach Rückstand gelang es den Hanseaten noch durch John Verhoek auszugleichen. Die Ostseestädter bleiben in der Tabelle somit auf dem zweiten Rang hinter Dynamo Dresden. Die Ingolstädter fallen auf den vierten Platz zurück und müssen den TSV 1860 München vorbeiziehen lassen.

Anzeige

Nachdem FCH-Keeper Markus Kolke einen frühen Rostocker Rückstand mit einem grandiosen Reflex verhinderte (12.), jubelten die Bayern im zweiten Durchgang nach einer Ecke doch noch (57.). Offensiv-Akteur Dennis Eckert Ayensa köpfte gekonnt ein. Im Gegenzug präsentierten sich die Ostseestädter kämpferisch. Nach einer Vorlage von Nik Omladic blieb Stürmer John Verhoek vor dem Tor kaltschnäuzig und markierte den Ausgleich (69.). Wie die FCH-Profis insgesamt in Form waren, erfahrt ihr in unserer Einzelkritik.

Die Hansa-Noten zum 1:1 gegen den FC Ingolstadt:

Markus Kolke: Zur Galerie
Markus Kolke: ©

Jetzt abstimmen: Welche Noten gebt ihr den Hansa-Profis nach der Partie gegen den FC Ingolstadt?