09. November 2019 / 16:42 Uhr

Hansa Rostock in Noten: Die Einzelkritik zum 1:2 gegen den MSV Duisburg

Hansa Rostock in Noten: Die Einzelkritik zum 1:2 gegen den MSV Duisburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hansa Rostocks Kai Bülow, hier gegen den Duisburger Torschützen Vincent Vermeij (r.), spielte bis zu seiner Auswechslung richtig gut.
Hansa Rostocks Kai Bülow, hier gegen den Duisburger Torschützen Vincent Vermeij (r.), spielte bis zu seiner Auswechslung richtig gut. © LUTZ BONGARTS
Anzeige

Unglückliche Niederlage für die Gastgeber gegen den Tabellenführer. Hansa Rostock zeigt die Reaktion auf das 1:3 in der Vorwoche beim FC Carl Zeiss Jena.

Anzeige
Anzeige

Gute Leistung, aber keine Punkte: Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock musste sich am Sonnabend dem Tabellenführer MSV Duisburg mit 1:2 (0:0) geschlagen geben. Der entscheidende Treffer für den MSV fiel in der Schlussphase. Vincent Vermeij schockte die Rostocker.

Hansa-Trainer Jens Härtel sah von seinem Team die erwartete Reaktion nach dem 1:3 in der Vorwoche bei Schlusslicht Carl Zeiss Jena. Bei den Rostockern taten sich vor allem das Mittelfeld hervor. Defensivabräumer Kai Bülow spielte mit viel Übersicht. Allerdings musste er bereits in der 53. Minute verletzt ausgewechselt werden. Wie die FCH-Profis gegen die Duisburger in Form waren, erfahrt Ihr in unserer Einzelkritik.

Hansa Rostock: Die Einzelkritik zum 15. Spieltag

Markus Kolke: Zur Galerie
Markus Kolke: ©
Anzeige

Jetzt abstimmen: Welche Noten gebt Ihr den Hansa-Profis nach dem Spiel gegen den MSV Duisburg?

Mehr anzeigen

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN