13. Dezember 2021 / 16:56 Uhr

Hansa Rostock: Kein Gästekontingent für KSC-Spiel

Hansa Rostock: Kein Gästekontingent für KSC-Spiel

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Auf seine Anhänger muss der FC Hansa Rostock beim Spiel auswärts gegen den Karlsruher SC verzichten.
Auf seine Anhänger muss der FC Hansa Rostock beim Spiel auswärts gegen den Karlsruher SC verzichten. © LUTZ BONGARTS
Anzeige

Für das Spiel bei Karlsruher SC erhält der FC Hansa Rostock keine Karten für seine Fans. Die Hausherren entschieden sich dagegen, ein Kontingent für die Mecklenburger bereitzustellen.

Ohne die Unterstützung seiner Fans wird Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock im Auswärtsspiel am kommenden Sonntag (Anpfiff: 13.30 Uhr) beim Karlsruher SC auskommen müssen. Die Gastgeber haben sich dagegen entschieden, ein Gästekontingent für die letzte Partie des Jahres zur Verfügung zu stellen. Aufgrund der Corona-Verordnung in Baden-Württemberg dürfen bei der Begegnung nur 750 Zuschauer dabei sein.

Anzeige

Laut einem Beschluss der Deutschen Fußball-Liga (DFL) aus der vergangenen Woche, können Vereine – wenn für das Spiel unter 1000 Anhänger zugelassen sind – selbst entscheiden, ob sie Gästetickets anbieten. Der KSC hat sich dagegen entschieden.

Das waren die beeindruckendsten Choreografien der Hansa-Fans.

Die Fans des FC Hansa Rostock Zur Galerie
Die Fans des FC Hansa Rostock ©

Für die Rostocker wird das Duell im BBBank Wildpark der Jahresabschluss vor der knapp vierwöchigen Winterpause sein. Im neuen Jahr wird der FC Hansa am 14. Januar mit dem Heimspiel gegen Hannover 96 starten.