07. März 2019 / 16:58 Uhr

Hansa Rostock: Oliver Hüsing besteht Härtetest

Hansa Rostock: Oliver Hüsing besteht Härtetest

Stefan Ehlers
Ostsee-Zeitung
Kapitän von Hansa Rostock: Oliver Hüsing.
Kapitän von Hansa Rostock: Oliver Hüsing. © Lutz Bongarts
Anzeige

Der Kapitän von Drittligist Hansa Rostock hatte am vergangenen Sonntag mit Schmerzen in der Schulter die Partie gegen 1860 München (2:1) durchgespielt. Für einen Einsatz am Sonnabend sieht es gut aus.

Anzeige
Anzeige

Gute Nachrichten für den FC Hansa Rostock: Kapitän Oliver Hüsing steht dem Koggen-Klub am Sonnabend im Heimspiel gegen Sonnenhof Großaspach (14 Uhr, Ostseestadion) zur Verfügung. Der 26-Jährige, der sich im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag gegen den TSV 1860 München (2:1) an der linken Schulter verletzt hatte, hat den Härtetest am Donnerstag bestanden. „Ich habe zwar noch Schmerzen, aber es ist schon besser“, sagte Hüsing nach der Trainingseinheit am Nachmittag.

Trainer Jens Härtel, der seinen Abwehrchef im Landespokal-Viertelfinale am Mittwochabend gegen den 1. FC Neubrandenburg (3:0) geschont hatte, gab Hüsing eine Einsatzgarantie: „Wenn Oli sagt, dass er spielen kann, wird er spielen.“

Mehr zum FC Hansa Rostock

Hüsing war in München mit 1860-Profi Prince Osei Owusu zusammengeprallt, spielte aber nach kurzer Behandlungspause bis zum Ende durch.

So sieht die teaminterne Scorer-Rangliste des FC Hansa Rostock in der 3. Liga aus (Stand 20. Mai 2019):

Diese Szenen lieben die Fans von Hansa Rostock, wenn die Spieler nach einem Tor ausgelassen jubeln. Zur Galerie
Diese Szenen lieben die Fans von Hansa Rostock, wenn die Spieler nach einem Tor ausgelassen jubeln. ©

Jetzt abstimmen: Wen soll Hansa-Trainer Jens Härtel gegen die SG Sonnenhof Großaspach aufstellen?

Mehr anzeigen