03. Mai 2021 / 12:47 Uhr

Hansa Rostock: Riedel und Sonnenberg bleiben an Bord

Hansa Rostock: Riedel und Sonnenberg bleiben an Bord

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
 Julian Riedel (l.) und Sven Sonnenberg (r.), hier gegen den Hallenser Michael Eberwein, bleiben dem FC Hansa Rostock erhalten.
Julian Riedel (l.) und Sven Sonnenberg (r.), hier gegen den Hallenser Michael Eberwein, bleiben dem FC Hansa Rostock erhalten. © imago images/Jan Huebner
Anzeige

Die beiden Abwehrspieler verlängern ihre Verträge beim Drittligisten. Auch dank Julian Riedel und Sven Sonnenberg hat der FC Hansa Rostock derzeit die zweitbeste Defensive der 3. Liga.

Anzeige

Das Innenverteidiger-Duo Julian Riedel und Sven Sonnenberg bleibt an Bord des FC Hansa Rostock. Der Fußball-Drittligist verlängerte am Montag beide Verträge der Defensivakteure. Während Sonnenberg bis Sommer 2022 unterschrieb, konnte die Kogge Riedel sogar bis Juni 2023 an sich binden.

Anzeige

Die Rostocker haben momentan mit 31 Gegentoren nach Spitzenreiter Dynamo Dresden (29) die zweitbeste Abwehr in der 3. Liga. Hansas Sportvorstand Martin Pieckenhagen betont, dass Riedel und Sonnenberg mit ihren Leistungen dazu beigetragen haben. Der Ex-Profi bezeichnet Riedel als „unumstrittenen Führungsspieler" und lobt bei Sonnenberg die gute Entwicklung, die er in der neuen Saison noch fortsetzen könne.

So lange haben die Hansa-Spieler noch Vertrag:

<b>Tor - Markus Kolke:</b> Hat noch Vertrag bis zum <b>30. Juni 2023.</b> Zur Galerie
Tor - Markus Kolke: Hat noch Vertrag bis zum 30. Juni 2023. ©

Sich positiv behauptet hat auch Julian Riedel in den vergangenen Jahren beim FC Hansa. Er liegt nach Lukas Scherff auf Rang zwei der dienstältesten Spieler im FCH-Kader. Ex-Coach Pavel Dotchev hatte den Dauerbrenner 2017 vom FC Erzgebirge Aue an die Ostsee gelotst. Seitdem hat Riedel 142 Pflichtspiele (vier Tore) für die Rostocker bestritten. In der Saison 2019/20 war der gebürtige Leverkusener sogar Kapitän der Mecklenburger und wurde durch Torhüter Markus Kolke zur laufenden Spielzeit im Amt ersetzt.

Seit Sommer 2019 trägt Sven Sonnenberg (kam vom 1. FC Köln II) das Hansa-Dress. Nach einer anfänglichen Eingewöhnungszeit deutete der 1,94 Meter große Akteur sein Talent an. Bislang stand der gebürtige Berliner in 65 Pflichtpartien (ein Tor) für die Kogge auf dem Platz.