16. Oktober 2020 / 14:38 Uhr

Hansa Rostock: Spiele der A- bis C-Junioren abgesetzt

Hansa Rostock: Spiele der A- bis C-Junioren abgesetzt

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Symbolbild
Bei der U 19, U 17 und U 15 des FC Hansa Rostock ruht am Wochenende der Ball. © imago/Zink
Anzeige

Das Gesundheitsamt hat die jeweiligen Heimspiele nicht genehmigt. Alle drei Nachwuchsteams von Hansa Rostock hätten gegen Mannschaften aus Berlin spielen müssen.

Anzeige

Bei der U 19, U 17 und U 15 des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock ruht am Wochenende jeweils der Ball. Die Regionalliga-Partien der drei Nachwuchsteams des Koggenklubs, die jeweils gegen Berliner Mannschaften spielen hätten müssen, wurden abgesetzt. Grund für die Absage durch das Gesundheitsamt ist laut der Facebookseite Junge Hanseaten die aktuelle Coronasituation in der Bundeshauptstadt und die ungeklärte Lage bezügliche der Einreise nach Mecklenburg-Vorpommern.

Während die A- und B-Junioren am Sonntag jeweils daheim gegen Tennis Borussia Berlin gespielt hätten, wäre es für die C-Junioren am Sonnabend vor eigener Kulisse gegen Hertha BSC gegangen. Nachholtermine stehen jeweils noch nicht fest.

Diese ehemaligen Jugendspieler von Hansa Rostock schafften den Durchbruch woanders

Toni Kroos – der bekannste Profi aus der Hansa-Nachwuchsakademie. 2006 wechselte er aus der U17 zum FC Bayern. Die Münchener sollen 2,3 Millionen Euro an die Küste überwiesen haben. Damit ist Kroos bis heute der teuerste Transfer im Juniorenbereich in Deutschland. Zur Galerie
Toni Kroos – der bekannste Profi aus der Hansa-Nachwuchsakademie. 2006 wechselte er aus der U17 zum FC Bayern. Die Münchener sollen 2,3 Millionen Euro an die Küste überwiesen haben. Damit ist Kroos bis heute der teuerste Transfer im Juniorenbereich in Deutschland. ©

Gerade für die U 19 und U 15 kommen die Absagen ungünstig, da die Terminkalender beider Mannschaften recht voll sind. Während bei den A-Junioren in der Regionalliga 18 Teams kicken, sind es bei den C-Junioren sogar 19. Bis zum letzten Termin (19./20. Dezember) vor der kurzen Winterpause sind beide FCH-Truppen - ausgenommen den 21./22. November - jedes Wochenende in diesem Jahr noch im Einsatz. Nachholtermine sind da knapp. Eine Alternative wären englische Wochen, die allerdings kräftezehrend für die Teams sein würden.