07. Mai 2021 / 10:59 Uhr

Hansa Rostock tritt in Hauptrunde des DFB-ePokals an

Hansa Rostock tritt in Hauptrunde des DFB-ePokals an

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Symbolbild.
Symbolbild. © Imago/Koller
Anzeige

Das Konsolen-Quartett der neugegründeten eFootball-Sparte des FC Hansa will in den Fokus rücken und sich mit den besten FIFA-Spielern der Republik messen.

Anzeige

Große Vorfreude: Das neu gegründete eFootball-Team des FC Hansa Rostock um Henning Wilmbusse, Max Ortmann, Lukas Qualmann und Ersatzspieler Marcus Kunze startet heute in die bereits am Vortag begonnene Hauptrunde des virtuellen DFB Pokals.

Anzeige

Im Aufeinandertreffen der deutschlandweit jeweils 32 besten verbliebenen Mannschaften der Playstation- und Xbox-Konsole zockt die Kogge gegen das Team des SV Darmstadt. Die Begegnung startet um 15 Uhr. ​Gespielt wird im Modus „Best of Three“.

Mehr zu Sport aus MV

In der Vorrunde qualifizierten sich die Rostocker im Februar gegen die eFootball-Sparte des FV Nussloch aus Baden-Württemberg deutlich mit 3:0 (3:0, 1:0, 1:0) in der Gesamtwertung.



Wenn es dem Playstation-Team der Ostseestädter gelingt, sich auch im Sechzehntelfinale gegen die Lilien aus Hessen durchzusetzen, wartet kurze Zeit später schon das nächste Spiel. Das FCH-Quartett müsste sich dann mit dem Sieger der Partie DJK TUS Körne – SG Lengern/Harste messen (17.12 Uhr).

Der Gewinner des Achtelfinals zieht in die Finalrunde (6.5. – 9.5.) ein. Drei weitere K.o.-Begegnungen würden anstehen, bevor sich letztlich die Sieger der Playstation- und der Xbox-Konsole im großen Finale um den Titel des DFB-ePokals gegenüberstehen (Sonntag, 13.45 Uhr).

Alle Partien werden im TV bei ProSieben Maxx oder auf dem offiziellen DFB-eFootball Twitch-Kanal ausgestrahlt.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!