02. Juni 2021 / 16:22 Uhr

Hansa stoppt Dauerkarten-Verkauf

Hansa stoppt Dauerkarten-Verkauf

Sönke Fröbe
Ostsee-Zeitung
Hansa-Fans feiern ihre Mannschaft.
Hansa-Fans feiern ihre Mannschaft.
Anzeige

Der Zweitligaaufsteiger macht bei 10.000 Saisontickets Schluss.

Anzeige

Gut sieben Wochen vor dem Saisonstart in der 2. Fußball-Bundesliga hat Aufsteiger Hansa Rostock am Mittwoch den Dauerkartenverkauf gestoppt. Der Ansturm nach der Rückkehr ins Unterhaus war gewaltig: 10.000 Saisontickets sicherten sich die Fans des Koggenklubs - Rekord für die Rostocker.

Anzeige

Das waren die beeindruckendsten Choreografien der Hansa-Fans.

Die Fans des FC Hansa Rostock Zur Galerie
Die Fans des FC Hansa Rostock ©

"Um den Anforderungen für die kommende Saison gerecht zu werden", zog der Verein die Reißleine und stellte den Verkauf ein. "Da das Corona-Virus noch nicht besiegt ist, spielt die pandemische Lage nach wie vor eine zentrale Rolle. Auch wenn die Inzidenzzahlen aktuell zurückgehen und der Impf-Fortschritt durchaus beachtlich ist, ist leider noch nicht absehbar, wie viele Fans in der kommenden Spielzeit ins Stadion dürfen", begründete Hansa die Maßnahme. Deshalb seien derzeit keine Dauerkarten mehr verfügbar.