09. Juni 2020 / 15:26 Uhr

Hansi Flick vor dem Pokal-Halbfinale gegen Frankfurt über Goretzka, Davies und seine Entscheidung für die Bayern

Hansi Flick vor dem Pokal-Halbfinale gegen Frankfurt über Goretzka, Davies und seine Entscheidung für die Bayern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Verrät, warum er bis 2023 beim FC Bayern verlängert hat: Hansi Flick.
Verrät, warum er bis 2023 beim FC Bayern verlängert hat: Hansi Flick. © Matthias Hangst/Getty Images
Anzeige

Bayern-Trainer Hansi Flick schwärmte auf der Pressekonferenz vor dem Halbfinale im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt von Alphonso Davies und Leon Goretzka. Er glaubt zudem, dass seine Mannschaft weiterhin fokussiert und erfolgreich spielen wird.

Der FC Bayern München empfängt am Mittwoch Eintracht Frankfurt zum DFB-Pokal-Halbfinale. Dort will der Rekordmeister Revanche nehmen für das verlorene Finale 2018 in Berlin. Am Dienstag sprach Bayern-Trainer Hansi Flick über ...

Anzeige

...über Gefahren, die von Eintracht Frankfurt drohen: "Frankfurt hat enorm viel Erfahrung gerade mit Pokalspielen. Ob in der Europa-League oder in den letzten Jahren auch im Pokal. Sie können auf den Punkt da sein, damit rechne ich. Sie haben enorme Qualität und spielen mit viel Leidenschaft. Sie setzen den Gegner unter Druck und jagen jedem Ball nach. Wir müssen konzentriert sein und Fehler minimieren. Wir gehen das Spiel an wie jedes. Wir analysieren Frankfurt schon zum dritten Mal in dieser Saison. Sie können einem sehr weh tun, gerade bei Standards sind sie sehr gefährlich. Wir müssen über 90 Minuten – oder im Pokal auch länger – sehr fokussiert sein. Die Mannschaft weiß um die Frankfurter Stärke, weiß aber auch um ihre eigene."

Mehr vom SPORTBUZZER

...über eine mögliche Favoritenrolle für die Champions League: "Im Fußball kann alles sehr, sehr schnell gehen. Ich kann mich noch an den Trainerwechsel erinnern, dann haben wir zwei Spiele verloren. Es hieß die Dominanz sei weg, die Gegner hätten keine Angst mehr vor den Bayern. Man transportiert das immer zu sehr auf die Ergebnisse. Uns Trainer freut, dass die Mannschaft in jedem Spiel zu 100 Prozent da ist und immer ihr bestes geben will. Natürlich sind es nicht immer perfekte Spiele, das kann es auch nicht geben. Aber wir wollen uns immer wieder verbessern. Das sind Prozesse. Uns interessieren nicht die Rekorde, wir wollen die nächsten Spiele gewinnen."

Flick will keine Rekorde jagen

...über eine mögliche personelle Rotation gegen Frankfurt: "Thiago hat noch ein bisschen Probleme, aber er ist einsatzfähig. Ich hatte heute nicht das Gefühl, dass ein Spieler müde ist. Ich achte sehr darauf, wer Pause braucht. Es kann sein, dass ich das ein oder andere ändere, aber es ist noch nichts entschieden."

Bundesliga-Trainer im Überblick: So erfolgreich waren Flick und Co. als Spieler

Trainer wie Hansi Flick (links) und David Wagner (Mitte) spielten schon als aktive Fußballer in der Bundesliga. Oliver Glasner hingegen kickte sein ganzes Leben in seinem Heimatland. Der SPORTBUZZER hat sich die Spieler-Karrieren der Coaches genauer angeschaut.   Zur Galerie
Trainer wie Hansi Flick (links) und David Wagner (Mitte) spielten schon als aktive Fußballer in der Bundesliga. Oliver Glasner hingegen kickte sein ganzes Leben in seinem Heimatland. Der SPORTBUZZER hat sich die Spieler-Karrieren der Coaches genauer angeschaut.   ©

...über den Bundesliga-Torrekord: "Die nächsten Mannschaften sind alles Gegner, die alle sehr guten Fußball spielen können. Es wäre respektlos, wenn wir jetzt sagen, wir müssen immer drei Tore schießen, um den 100-Tore-Rekord zu haben. Wir wollen seriös spielen und es so angehen. Wenn der Rekord dann kommt ist es ein schöner Zusatz."

... über die Gefahr wie in der Vergangenheit gegen Saisonende nachzulassen: "Ich habe das Gefühl, dass die Mannschaft genau auf den Punkt weiß, was Sache ist. Wir haben eine gewisse Lockerheit, die wichtig ist. Auch heute im Training waren wir noch nicht ganz bei 100 Prozent, aber das sind wir morgen. Es war noch nicht alles optimal, aber das liegt am engen Spielplan. Die Stunden müssen wir jetzt noch nutzen, damit wir morgen top fokussiert ins Spiel gehen. Wir wollen unbedingt gewinnen und ins Finale einziehen. Aber das wird nicht einfach."


Flick lobt Goretzka und Davies

... über Leon Goretzka und die Teamleistungen: "Ich will ihn nicht auf die Muskelmasse reduzieren. Leon hat seine Qualitäten. Gerade gegen den Ball merkt man jetzt seine Dynamik. Er hat eine gesunde Aggressivität und damit viele Ballgewinne. Dann kann er gefährliche Angriffe einleiten. Aber ich will nicht immer nur einen Mann herausheben. Die ganze Mannschaft agiert hervorragend gegen den Ball und auch mit dem Ball. Gegen den Ball fühlen sich alle in der Verantwortung und mit Ball will jeder den anderen unterstützen. Da hilft vielleicht auch die nicht vorhandene Atmosphäre, da wir viel sprechen miteinander und so versteht man sich etwas besser. Man merkt auch auf der Bank, wie alle dabei sind, sie wollen auch unterstützen. Das gefällt mir. Es zeigt Teamgeist, Teamspirit und der ist im Moment sehr gut"

... über Alphonso Davies: "Alphonso macht es im Moment herausragend. Neben seiner Schnelligkeit auf dem Platz ist er gerade in der Defensive sehr geschickt. So, wie er agiert, tut er uns dort gut. Jetzt bereitet er auch in der Offensive Tore vor und hat selbst welche erzielt. Er ist auf einem sehr guten Weg. Er ist jung, er kann und will dazulernen. Er ist aktuell trotz seines jungen Alters einer der Leistungsträger im Moment."

... über Druck im Saisonfinale: "Ich mach es mir einfach: Das nächste Spiel ist das schwierigste Spiel. Damit bin ich gut gefahren. Man darf nicht zu weit blicken. Morgen geht es gegen Frankfurt im Pokal. Alles was später kommt, wird auch so angegangen. Ich bin sehr fokussiert auf das was ansteht."

Flick verrät: Darum habe ich bis 2023 unterschrieben

... warum er bis 2023 unterschrieben hat: "Der Verein liegt mir sehr am Herzen, ich habe hier gespielt und war schon als Kind Fan des FC Bayern. Die Art und Weise, wie hier Fußball und über Erfolg gedacht wird, gefällt mir. Ich habe hier eine Mannschaft, die immer wieder dazu lernen und sich verbessern will. Das kommt dem am nächsten, wie ich es gerne habe. Ich habe ein tolles Team, ob Trainer, Fitness-Coaches, Ärzte oder Physios – Kathleen die einen super Job als Teammanagerin macht. Es macht einfach Spaß. Da musste ich nicht lange überlegen. Deswegen habe ich dem Vertrag zugestimmt."