09. November 2019 / 20:12 Uhr

Hansi Flick als Bayern-Trainer? Darum traut ihm Bundestrainer Joachim Löw den Job zu

Hansi Flick als Bayern-Trainer? Darum traut ihm Bundestrainer Joachim Löw den Job zu

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bundestrainer Joachim Löw könnte sich Hansi Flick auch weiterhin als Bayern-Trainer vorstellen.
Bundestrainer Joachim Löw könnte sich Hansi Flick auch weiterhin als Bayern-Trainer vorstellen. © Copyright 2019 The Associated Press. All rights reserved.
Anzeige

Auch Bundestrainer Joachim Löw ließ sich das Topspiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund nicht nehmen. In der Halbzeitpause sprach der 59-Jährige am Sky-Mikrofon unter anderem über eine Weiterbeschäftigung von Hansi Flick als Bayern-Trainer. 

Anzeige

Hansi Flick selbst hält sich zu seiner persönlichen Zukunft beim FC Bayern nach wie vor bedeckt. "Ich genieße es", sagte er vor dem Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund lediglich, nachdem er zuvor bereits darauf verwiesen hatte, dass ihn die Frage, ob er über die vereinbarten zwei Spiele hinaus als Trainer des Rekordmeisters tätig sein wird, "aktuell nicht interessiert". "Der FC Bayern wird seine Entscheidung treffen, alles andere kann ich nicht beeinflussen", so seine diplomatischen Aussagen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Löw lobt Flick: "Er hat die Kompetenz"

Einer, der sich Flick auch weiterhin sehr gut in der Position vorstellen kann, ist Bundestrainer Joachim Löw. Der 59-Jährige kennt ihn gut, von 2006 bis 2014 war er sein Co-Trainer bei der Nationalmannschaft, zusammen wurden sie 2014 Weltmeister. Anschließend war Flick von 2014 bis 2017 als Sportdirektor des DFB tätig. "Er hat die Kompetenz und die emotionalen Fähigkeiten, mit den Spielern umzugehen", lobt Löw seinen ehemaligen Assistenten, der seit Saisonbeginn beim Rekordmeister tätig ist.

Die DFB-Kandidaten für die EM 2021 im Chancen-Check

Für die Europameisterschaft 2020, die 2021 nachgespielt werden soll, muss Bundestrainer Joachim Löw noch die ideale Kader-Besetzung aus vielen Kandidaten finden. Der <b>SPORT</b>BUZZER bewertet die Chancen der einzelnen Spieler wie Antonio Rüdiger (von links), Jonas Hofmann und Marco Reus. Zur Galerie
Für die Europameisterschaft 2020, die 2021 nachgespielt werden soll, muss Bundestrainer Joachim Löw noch die ideale Kader-Besetzung aus vielen Kandidaten finden. Der SPORTBUZZER bewertet die Chancen der einzelnen Spieler wie Antonio Rüdiger (von links), Jonas Hofmann und Marco Reus. ©

Flick beerbte Peter Hermann als weiteren Co-Trainer der Bayern. Neben Robert Kovac und Danny Röhl, der vom englischen Premier-League-Klub FC Southampton ebenfalls verpflichtet worden war, war er vor der Saison somit einer von drei Münchner Assistenztrainern von Cheftrainer Niko Kovac. Nach dem Aus des Kroaten stieg er interimsmäßig auf - für zunächst zwei Spiele.

Flick als Bayern-Trainer? Löw: "Er weiß, was zu tun ist"

Und das habe sich bereits durchaus bemerkbar gemacht. Schon beim 2:0-Sieg in der Champions League gegen Olympiakos Piräus habe die Mannschaft "eine gute Moral" aufgewiesen - "und gegen den BVB bislang auch", erklärte der Bundestrainer in der Halbzeitpause am Sky-Mikrofon. Ob er das Cheftrainer-Amt auch über die beiden Spiele hinaus ausfüllen könnte? "Ich denke schon", so Löw, "er weiß, was zu tun ist. Ich traue ihm schon zu, dass er das kann."