28. Juni 2022 / 08:32 Uhr

Nächste Auszeichnung für Hany Mukhtar: Ehemaliger Hertha-Profi setzt MLS-Bestmarke

Nächste Auszeichnung für Hany Mukhtar: Ehemaliger Hertha-Profi setzt MLS-Bestmarke

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der ehemalige Hertha-Profi Hany Mukhtar sorgt in der MLS weiter für Furore.
Der ehemalige Hertha-Profi Hany Mukhtar sorgt in der MLS weiter für Furore. © IMAGO/Icon Sportswire
Anzeige

Der frühere U19-Europameister Hany Mukhtar mischt weiter die USA auf. Die nordamerikanische Profiliga kürte den ehemaligen Hertha-Profi zum Spieler der Woche. Es war die vierte Auszeichnung für den 27-Jährigen, der sich damit einen Platz in den MLS-Geschichtsbüchern sicherte. 

Der Berliner Hany Mukhtar ist in der Major League Soccer zum vierten Mal in seiner Karriere als Spieler der Woche ausgezeichnet worden. Seit seinem MLS-Debüt für den Nashville SC vor zwei Jahren hat nach offiziellen Angaben vom Montag kein anderer Fußballer in der nordamerikanischen Profiliga die Wahl mit Stimmen von Journalisten und Fans so oft gewonnen.

Anzeige

Der 27-Jährige hatte beim 3:1 gegen D.C. United am Samstag seinen dritten Doppelpack der laufenden Saison erzielt und steht nun bei insgesamt acht Toren in 17 Spielen. Seine insgesamt 13 Scorerpunkte sind der geteilte Bestwert in der Liga. Nach MLS-Angaben hat Mukhtar seit dem Beginn der vergangenen Saison mehr Torbeteiligungen als jeder andere Spieler. Nashville steht in der Tabelle nach 17 von 34 Hauptrundenspielen auf Rang fünf der Western Conference.

Nachdem er mit der deutschen U19-Nationalmannschaft 2014 Europameister geworden war, hatte Mukhtar 2015 Hertha BSC verlassen und war zu Benfica Lissabon gewechselt. Von dort zog es den Offensivallrounder zu RB Salzburg und Bröndby IF, ehe es für ihn im Januar 2020 in die USA ging. Sein Vertrag in Nashville läuft noch bis Ende Dezember 2025.