11. Januar 2019 / 09:16 Uhr

Harm Osmers: Deutsche Profi-Schiedsrichter werden kommen

Harm Osmers: Deutsche Profi-Schiedsrichter werden kommen

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Harm Osmers pfeift seit 2016 in der 1. Bundesliga
Harm Osmers pfeift seit 2016 in der 1. Bundesliga © 2018 Lukas Schulze
Anzeige

Der Bundesliga-Schiedsrichter Harm Osmers rechnet in den nächsten zehn Jahren mit einer Professionalisierung der Schiedsrichter. Schon jetzt wäre es eine Übergangsphase.

Anzeige
Anzeige

Für den Unparteiischen Harm Osmers sind Profi-Schiedsrichter im deutschen Fußball der "nächste logische Schritt", wie er in einem Interview mit der Düsseldorfer Rheinischen Post sagte. "Ich denke schon, dass es in spätestens zehn Jahren umgesetzt wird." Der 33-Jährige erkennt schon jetzt eine Übergangsphase. "In vielen Bereichen sind wir wie Profis unterwegs", ergänzt er.

Harms blickt positiv in die Zukunft

Innerhalb dieses Wandels sei er „ja dann glücklicherweise noch im entsprechenden Alter", so Osmers. Der Hannoveraner rechnet damit, dass Aspekte wie Training, Schulung und medizinische Behandlung immer weiter ausgebaut werden. „Wir sind da schon auf einem guten Weg. Ich verspreche mir viel durch die Akademie, die vom DFB in Frankfurt geplant wird, als zentrales Wissenszentrum“, sagte der Bundesliga-Referee.

Alle Bundesliga-Trikots im Überblick

James Rodriguez, Bastian Oczipka und Edgar Prib präsentieren die neuen Trikots ihrer Vereine Zur Galerie
James Rodriguez, Bastian Oczipka und Edgar Prib präsentieren die neuen Trikots ihrer Vereine ©
Anzeige

HIER klicken: Braucht Deutschland Profi-Schiedsrichter?

Mehr anzeigen

ANZEIGE: #GABFAF-Hoodie für 20 Euro! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt