03. Januar 2020 / 14:37 Uhr

Härtetest: Werder Bremen überträgt "Geheimtreffen" mit Hannover 96 im Stream

Härtetest: Werder Bremen überträgt "Geheimtreffen" mit Hannover 96 im Stream

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse

Szene aus dem ersten Test: Marc Stendera (rechts) von Hannover 96 ist nah dran an Bremens Claudio Pizarro.
Szene aus dem ersten Test: Marc Stendera (rechts) von Hannover 96 ist nah dran an Bremens Claudio Pizarro. © Florian Petrow
Anzeige

Der Gegenbesuch von Hannover 96 bei Werder Bremen am 12. Januar läuft wie das "Hinspiel" unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Anders diesmal: Werder überträgt den Test als Livestream.

Nach der kurzfristigen Verpflichtung von Dennis Aogo und Marc Stendera testete Hannover 96 im September schon einmal geheim gegen Bundesligist Werder Bremen. Bremen gewann nach einem Treffer von Claudio Pizarro mit 1:0. Am 12. Januar besucht 96 den Erstligisten zum Rückspiel auf "Platz 11". Die Uhrzeit steht noch nicht fest. Fans sind dabei nicht zugelassen.

Anzeige

Bilder vom Testspiel zwischen Hannover 96 und dem SV Werder Bremen

96-Zugang Marc Stendera spielt den Ball weiter. Zur Galerie
96-Zugang Marc Stendera spielt den Ball weiter. ©
Mehr zu Hannover 96

Werder bietet Livestream an

Zumindest nicht vor Ort. Werder überträgt den Härtetest live auf der Klub-Homepage. Tags zuvor testet 96 bereits den Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn im Stadion an der Eilenriede. Bisher gibt es keine Hinweise, dass der Test geheim sein soll. 96-Trainer Kenan Kocak wird in beiden Tests verschiedene Formationen ausprobieren. Ziel ist es, bis dahin die ersten neuen Spieler schon am Start zu haben. Kocak und Sportdirektor Jan Schlaudraff suchen aktuell nach Verstärkungen für die Defensive, fürs zentrale Mittelfeld und die Offensive.