24. September 2022 / 22:03 Uhr

Klare Ansage: Was Salihamidzic über Bayern-Trainer Nagelsmann denkt und von der Mannschaft fordert

Klare Ansage: Was Salihamidzic über Bayern-Trainer Nagelsmann denkt und von der Mannschaft fordert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sportvorstand Hasan Salihamidzic spricht Bayern-Trainer Julian Nagelsmann das Vertrauen aus.
Sportvorstand Hasan Salihamidzic spricht Bayern-Trainer Julian Nagelsmann das Vertrauen aus. © IMAGO/Sportfoto Rudel
Anzeige

Trotz einer seit vier Bundesliga-Spielen andauernden Sieglos-Serie sitzt Trainer Julian Nagelsmann beim FC Bayern München weiterhin fest im Sattel. Das bestätigte Sportvorstand Hasan Salihamidzic gegenüber der "Bild am Sonntag". Der FCB-Boss fordert im kommenden Bundesliga-Spiel aber eine Reaktion der Mannschaft.

Der FC Bayern München steckt in der Bundesliga in der Krise: Vier sieglose Spiele in Folge und zuletzt die peinliche 0:1-Pleite beim FC Augsburg sind zu wenig für die hohen Ansprüche des Serienmeisters – und doch muss sich Trainer Julian Nagelsmann vorerst keine Sorgen um seinen Job beim FCB machen. Im Interview mit der Bild am Sonntag hat Sportvorstand Hasan Salihamidzic dem 35-Jährigen sein Vertrauen ausgesprochen. "Er und sein Trainer-Team wissen genau, was zu tun ist. Vor allem weiß Julian, dass er die ganze Rückendeckung des FC Bayern hat, das muss jetzt auch nicht immer wieder betont werden", sagte der Bayern-Boss.

Anzeige

Der FC Bayern um Nagelsmann (Vertrag bis 2026) belegt in der Bundesliga nach sieben Spieltagen trotz Transferausgaben in Höhe von 137,5 Millionen Euro nur Platz fünf. Nach der Partie gegen Bayer Leverkusen am kommenden Freitag (20.30 Uhr/DAZN) steht eine Woche später der Klassiker beim Erzrivalen Borussia Dortmund an, der bereits drei Zähler mehr auf dem Konto hat.

Nach dem verpatzten Saisonstart hat Salihamidzic das Gespräch mit dem Trainer gesucht, wie er berichtete. Gemeinsam hätten sie "über alle Aspekte unseres Saisonstarts gesprochen", führte der Ex-Profi aus. "Auch die positiven, denn es gab ja nicht nur die Niederlage in Augsburg, sondern viele Tore zu Beginn und zwei Siege ohne Gegentor in der Champions League."

Gleichzeitig erwarte Salihamidzic aber auch eine Reaktion der Mannschaft, wenn es nach der Länderspielpause mit dem Leverkusen-Spiel in der Liga weitergeht: "Wir werden nach der Länderspielpause anders auftreten. Und das erwarte ich auch", machte der Sportvorstand die Zielsetzung unmissverständlich klar. "Körperliche Intensität, Gier und die Bereitschaft, in jedem Spiel an die Leistungsgrenze zu stoßen, sind die Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein. Außerdem brauchen wir eine klar bessere, konzentrierte Chancenverwertung."

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.