26. März 2020 / 19:12 Uhr

Hat Ethan Ampadu sein letztes Spiel für RB Leipzig absolviert?

Hat Ethan Ampadu sein letztes Spiel für RB Leipzig absolviert?

Thomas Fritz
Leipziger Volkszeitung
Lediglich 277 Minuten stand Ethan Ampadu für RB Leipzig auf dem Rasen. Ob eine Weitere hinzukommt ist fraglich.
Lediglich 277 Minuten stand Ethan Ampadu für RB Leipzig auf dem Rasen. Ob eine Weitere hinzukommt ist fraglich. © GEPA Pictures
Anzeige

Defensiv-Talent Ethan Ampadu wird nach der Saison aller Voraussicht nach zum FC Chelsea zurückkehren. Der 19 Jahre alte Leihspieler laboriert weiter an Rückenproblemen, die er sich im Achtelfinalhinspiel der Champions League gegen Tottenham Hotspur zuzog.

Anzeige

Leipzig. Vor fünf Wochen zeigte er beim 1:0-Sieg bei Tottenham Hotspur im Achtelfinalhinspiel der Champions League sein bestes Spiel im Dress von RB Leipzig. Danach kam Defensiv-Allrounder Ethan Ampadu aufgrund hartnäckiger Rückenprobleme nicht mehr zum Zug. Sollte die Saison 2019/20 wegen der Corona-Pandemie komplett abgebrochen werden, wäre der Auftritt in der Königsklasse das letzte Spiel des 19-Jährigen im RBL-Trikot gewesen gewesen. Der Vertrag des Leihspielers vom FC Chelsea endet am 30. Juni, eine Kaufoption ist nicht enthalten. Es sehe so aus, sagte Sportdirektor Markus Krösche in einer Telefonkonferenz am Mittwoch über Ampadu, „dass er dann wieder zu Chelsea zurückkehrt“.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Spiel bei den Spurs

Das war ganz stark: RB Leipzig hat sich durch einen 1:0-Auswärtserfolg bei den Tottenham Hotspur eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft. Zur Galerie
Das war ganz stark: RB Leipzig hat sich durch einen 1:0-Auswärtserfolg bei den Tottenham Hotspur eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft. ©

Nur 277 Minuten auf dem Feld

Bei den Blues könnte der walisische Nationalspieler nächstes Jahr mit Antonio Rüdiger die Achse in der Innenverteidigung bilden – oder als defensiver Sechser vor der Abwehrkette auflaufen. “Ich schaue immer, was in Chelsea los ist. Es ist gut, dass die jungen Spieler gerade so glänzen“, sagte Ampadu nach dem Sieg in Tottenham vergangenen Monat. „Ich würde gern zurückkehren, das ist mein Ziel, aber jetzt fokussiere ich mich auf Leipzig und darauf, die Saison zu Ende zu spielen.“

Unter Julian Nagelsmann kam der Teenager, der seine markanten Rastazöpfe vor einigen Monaten abgeschnitten hat, kaum zum Einsatz. In sieben Begegnungen, darunter drei in der Königsklasse, stand das Talent nur 277 Minuten auf dem Rasen. Das ist 2019/20 weniger als in der walisischen Nationalmannschaft, wo Trainer Ryan Giggs große Stücke auf Ampadu hält. „Er ist ein großes Talent, er ist ein künftiger Anführer und bei ihm sieht alles so einfach aus“, sagte der Rekordspieler von Manchester United.

Mehr zu RB Leipzig

Kampf um Minuten verschärft sich

Derzeit ist Ampadu wegen seiner Rückenbeschwerden immer noch nicht voll belastbar und kann nur individuell arbeiten. Als sich seine Mitspieler vor einigen Tage zum Kleingruppentraining am Cottaweg versammelten, konnte der 19-Jährige nicht mitwirken. Die aktuelle Pause komme ihm daher sogar Recht, teilte ein Vereinssprecher mit. Man werde die nächsten Tage schauen, wie es weitergeht.

Sollte die Bundesliga-Saison wie geplant Ende April/Anfang Mai fortgesetzt werden, wird es für Ampadu nicht leichter, in den letzten neun Partien Spielminuten zu bekommen: Innenverteidiger-Kollege Ibrahima Konaté (Riss im Hüftbeuger) steht nach langer Pause vor seinem Comeback. Kapitän Willi Orban (Knie) braucht noch ein paar Wochen länger, aber auch seine Rückkehr naht. Es könnte also sein – Corona hin oder her –, dass Ethan Ampadu sein letztes Spiel für RB bereits absolviert hat.