30. April 2019 / 14:39 Uhr

Hattrick von Charlie Frenzel: SV Hafen Rostock bejubelt Klassenverbleib

Hattrick von Charlie Frenzel: SV Hafen Rostock bejubelt Klassenverbleib

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
David Rother  im Duell gegen den Rostocker Torschützen Charlie Frenzel  (r.).
Charlie Frenzel (r.) war in den vergangenen beiden Spielen viermal für den SV Hafen Rostock erfolgreich. © Ronald Krumbholz
Anzeige

Die Elf von Trainer Mark Bresemann gewinnt das Heimspiel gegen den FSV Mirow/Rechlin mit 3:1. Charlie Frenzel trifft dreimal binnen 20 Minuten.

Anzeige
Anzeige

Fünf Spieltage vor Saisonende hat Aufsteiger SV Hafen Rostock den Klassenverbleib in der Landesliga Ost perfekt gemacht. Durch einen 3:1 (0:0)-Heimsieg über den Tabellenvorletzten FSV Mirow/Rechlin (15. Platz/18 Punkte) beseitigte der Traditionsklub letzte Restzweifel, auch in der Saison 2019/20 in der zweithöchsten Landesspielklasse zu kicken. Matchwinner auf Seiten der Hausherren war Offensivmann Charlie Frenzel mit einem lupenreinen Hattrick binnen 20 Minuten.

Die erste Hälfte der Partie gestaltete sich zäh. Der SV Hafen agierte zu behäbig in vielen Situationen. Gegner FSV Mirow/Rechlin versuchte offensiv für Gefahr zu sorgen, immerhin brauchen die Kicker von der Mecklenburgischen Seenplatte jeden Zähler im Abstiegskampf. Ihnen fehlte jedoch das nötige Quäntchen im Abschluss.

Mehr zur Landesliga Ost

Dank einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang kamen die Rostocker in der 55. Minute zur Führung von Charlie Frenzel. Er legte wenig später noch das 2:0 und 3:0 nach. Schon beim 2:1-Auswärtssieg gegen Blau-Weiß Greifswald traf Frenzel. Mirow/Rechlin betrieb mit dem Ehrentreffer von Robin Kuchenbecker in der Schlussphase lediglich noch Ergebniskosmetik.

Mit dem Erfolg festigte der SV Hafen (jetzt 39 Punkte) den siebten Tabellenrang. Bereits morgen (14 Uhr) müssen die Rostocker im Rahmen der englischen Woche auf Landesebene beim Tabellenzweiten SV Siedenbollentin antreten. Vier Tage später vor heimischer Kulisse das Stadterby gegen den PSV Rostock.

SV Hafen: Geyer – Ohm (83. Schulz), Theo Schumacher, Liedtke, Glomba, Wittek (60. Gebeler), Bjarne Richter, Loßau (90. Lange), Böhme, Frenzel, Höhndorf.
Tore: 1:0 Frenzel (55.), 2:0 Frenzel (71.), 3:0 Frenzel (74.), 3:1 Kuchenbecker (80.) 
Schiedsrichter: Frank Hübner (Güstrow).
Zuschauer: 35.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt