08. Juni 2019 / 20:38 Uhr

HC Elbflorenz Dresden verliert letztes Saisonspiel in Emsdetten

HC Elbflorenz Dresden verliert letztes Saisonspiel in Emsdetten

dpa
Der HC Elbflorenz um Trainer Rico Göde konnte sich gegen den TV Emsdetten nicht durchsetzen.
Der HC Elbflorenz um Trainer Rico Göde konnte sich gegen den TV Emsdetten nicht durchsetzen. © imago images / Hentschel
Anzeige

Im letzten Spiel der Saison kann sich die Mannschaft von Trainer Rico Göde nicht gegen den TV Emsdetten durchsetzen und kassiert eine bittere 37:28-Niederlage.

Anzeige
Anzeige

Emsdetten (dpa) – Der HC Elbflorenz Dresden hat am letzten Spieltag der 2. Handball-Bundesliga eine deutliche Niederlage kassiert. Beim TV Emsdetten verloren die Sachsen am Samstag mit 28:37 (18:16). Nils Gugisch und Julius Dierberg waren mit jeweils sechs Toren die besten Dresdner Werfer. Mit 31 Punkten beendet die Mannschaft von Trainer Rico Göde die Saison 2018/19 auf dem 15. Tabellenplatz.

Mehr zum Sport in Dresden

Der HC Elbflorenz fand vor 1891 Zuschauern gut in die Partie und lag nach einem Treffer von Arseniy Buschmann in der 9. Minute mit 6:2 vorn. Mit einer knappen Führung ging das Göde-Team anschließend in die Pause. Nach dem Seitenwechsel produzierten die HCE-Handballer allerdings zu viele Fehler, so dass das Spiel kippte. Emsdetten zog auf 28:20 (47.) davon und erzwang so eine Vorentscheidung.

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt