28. April 2021 / 14:55 Uhr

Rückkehr nach Heeßel: Uwe Springfeld wird neuer Trainer der Landesliga-Reserve

Rückkehr nach Heeßel: Uwe Springfeld wird neuer Trainer der Landesliga-Reserve

Dirk Drews
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Uwe Springfeld trainiert ab der neuen Saison den Heeßeler SV II.
Uwe Springfeld trainiert ab der neuen Saison den Heeßeler SV II. © Michael Plümer
Anzeige

Der Heeßeler SV hat einen neuen Trainer für seine in der Kreisliga beheimatete Reserve gefunden. Uwe Springfeld, der zuletzt den SV Sorgensen trainiert hatte, übernimmt die Zweite der Grün-Weißen. Für ihn ist es eine Rückkehr, war er in Heeßel doch bereits als Spieler aktiv. Ziel ist der Klassenerhalt.

Anzeige

Uwe Springfeld heißt der neue Trainer des Heeßeler SV II. Der bisherige Coach des SV Sorgensen übernimmt beim Kreisligisten den Posten von Manfred Sturm. Der Kontakt ist über Martin Mohs, den Trainer von Heeßeler Landesligavertretung zustande gekommen.

Anzeige

Nach drei Jahren in Sorgensen, wo der 51-Jährige mit dem SV durch zwei Aufstiege von der 4. in die 2. Kreisklasse marschiert ist und nur durch den Saisonabbruch aufgrund der Corona-Pandemie um den Hattrick verbunden mit dem Sprung in die 1. Kreisklasse gebracht worden ist, kehrt Springfeld nun also zurück nach Heeßel.

Mehr Berichte aus der Region

Dort war er in den Achtziger-Jahren in der Bezirksklasse und Bezirksliga für den HSV am Ball - und als Torjäger am Ball berüchtigt.

Springfeld will Heeßels Zweitvertretung, die als siegloses Schlusslicht der Kreisliga 1 auf dem Weg in Richtung Kreisklasse war, wieder in ruhigeres Fahrwasser führen. „Natürlich ist der Klassenerhalt mein Ziel“, betont der neue Coach, der auch schon den FC Neuwarmbüchen in der Kreisliga trainiert hatte.