14. Dezember 2015 / 16:15 Uhr

Heimsieg im letztem Spiel des Jahres

Heimsieg im letztem Spiel des Jahres

Jürgen Drescher
SPORTBUZZER-Nutzer
Heimsieg im letztem Spiel des Jahres USER-BEITRAG
Heimsieg im letztem Spiel des Jahres © JD
Anzeige

Starke zehn Schlussminuten reichten Nordwest, um aus einem 0:2 Rückstand einen 3:2 Heimsieg zu machen.

Im letzten Punktspiel des Jahres 2015 gab es im Willi-Kühn-Sportpark nach dem 1:1 Unentschieden in der letzten Woche wieder einmal 3 Punkte. Diese kamen jedoch etwas kurios zustande. Victoria trat zum Punktpiel mit 10 Spielern an, erzielte jedoch gegen die vollzähligen Gastgeber ein spielerisches Übergewicht im Mittelfeld. In der 1.Halbzeit schien es als wäre Nordwest in Unterzahl und Victoria hätte einen Mann mehr auf dem Platz, weil meistens ein Victoriaspieler freistand. So war es nicht verwunderlich, das mit einem 0:1 Rückstand in die Pause gegangen wurde.

Anzeige

In der 2.Spielhäfte gab es anfangs das gleiche Bild, bis in der Schlußviertelstunde wahrscheinlich bei Victoria Kräfte und Konzentration etwas nachließen. Plötzlich gelang es den Nordwestlern ihre bisher spärlichen Offensivbemühungen bis in den gegnerischen Strafraum auszudehnen. Der eingewechselte Ch.Möslein stand dabei zweimal goldrichtig und konnte jeweils in der 78. und 88. zum 2:2 Ausgleich einnetzen. In der letzten Spielminute gelang es dann sogar Hoffmann den Torwart auszuspielen und den Siegtreffer zum 3:2 zu markieren. Insgesamt ein glücklicher Sieg, der jedoch nur gelingen konnte, weil sich Nordwest trotz einiger spielerischer Schwächen nie aufgegeben hat. Im Anschluß gab es im Sportcasino mit der 1.Männemannschaft und den Funktionären des SV Nordwest eine gelungene Jahresabschlußfeier. Dabei wurden durch den Präsidenten Herrn Rene Kahl und dem Geschäftsführer Herr Ralf Heine die guten Leistungen der völlig neuformierten Mannschaft unter Leitung unseres Trainers Lars Thieme mit bisher 24 Punkten und dem 5.Tabellenplatz gewürdigt.