16. Mai 2019 / 13:01 Uhr

Ein Kleiderschrank für die Helden der Region? Thilo Hotopp will gegen die Recken ran!

Ein Kleiderschrank für die Helden der Region? Thilo Hotopp will gegen die Recken ran!

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thilo Hotopp (eingeklinkt) will mit den Helden der Region die Recken herausfordern. Sein Spitzname ist seine Kampfansage: Kleiderschrank.
Thilo Hotopp (eingeklinkt) will mit den Helden der Region die Recken herausfordern. Sein Spitzname ist seine Kampfansage: Kleiderschrank. © Florian Petrow
Anzeige

128 Kilogramm geballte Power: Thilo Hotopp von der SG Börde Handball will am 19. Juli unbedingt dabei sein, wenn die Helden der Region die Bundesliga-Stars der TSV Hannover-Burgdorf herausfordern. Im Interview verrät der 29-Jährige mit dem Spitznamen Kleiderschrank, warum er der Richtige fürs Duell mit den Recken wäre.

Anzeige
Anzeige

Du willst also für die Helden der Region spielen...

Ich habe bei Facebook von der Aktion gelesen und finde sie klasse. Das ist doch der Traum von jedem Amateur!

Wie bedeutet Handball für dich?

Ich bin ein absoluter Spätstarter, habe erst mit 18 begonnen. Der Sport hat mich vorher überhaupt nicht interessiert. Ich habe erst mit 17 meinen Vater und über ihn dann den Sport und meinen langjährigen Trainer Ingo Schindler kennengelernt. Das war bei den A-Junioren des HC Bad Liebenwerda in der Kreisliga. Wo keiner auf mich gesetzt hätte, hat er es getan.

Was sind deine Stärken und Schwächen?

Ich bin kein Spieler, der über die Technik kommt. Da merkt man sicherlich auch die fehlende Ausbildung in der Jugend. Ich komme über den Körper, die Emotionen, die Mentalität.

Mehr über die Helden der Region

Der Spitzname Kleiderschrank kommt nicht von ungefähr…

Dabei war ich ein Hänfling. Ein Sportarzt hat früher mal zu mir gesagt, dass ich ja überhaupt keine Rückenmuskulatur habe. Daraufhin musste ich Liegestütze ohne Ende machen und bin dann in Verbindung mit Essen und meiner Größe zu dem Spitznamen gekommen.

Wer ist ein Vorbild bei den Recken?

Evgeni Pevnov ist natürlich ein ganz heißer Kandidat. Auch Ilija Brozovic ist ungefähr meine Gewichtsklasse. Bei dem Körper noch diese Athletik zu haben, das ist schon bemerkenswert.

Auf welchen Gegenspieler würdest Du dich besonders freuen?

Ganz klar auf Vincent Büchner! Sein Bruder Moritz spielt bei uns. Das wäre schon eine Geschichte.

Und was geht gegen die Recken?

Also, ich würde schon zwei, drei Wochen vorher ins Training einsteigen, um wettkampftauglich zu sein. Sie würden es auf jeden Fall merken, dass da wer ist. Ein Klassentreffen wird das definitiv nicht!

Download Wer fordert Timo Kastening und die Recken heraus? Der SPORTBUZZER sucht die Helden der Region!

Du willst am 19. Juli ebenfalls dabei sein? Dann bewirb dich - auf welchem Weg auch immer. Sende uns bis Mittwoch, 19. Juni, ein Video an hannover@sportbuzzer.de, verlinke uns bei Facebook oder versieh dein Video bei Instagram mit dem Hashtag #heldenderregion! Alles ist möglich, auch ein Foto, Plakat oder Brief. Name, Alter, Position und Verein dürfen allerdings nicht fehlen. Wichtig: Sämtliche Helden – gesucht werden 14 Feldspieler und zwei Torhüter – müssen männlich sowie mindestens 18 Jahre alt sein und ab Regionsoberliga aufwärts spielen.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt