12. September 2019 / 09:53 Uhr

Heldin der Woche: Jenny Schäfer spielte einst Juniorinnen-Bundesliga

Heldin der Woche: Jenny Schäfer spielte einst Juniorinnen-Bundesliga

Jan-Philipp Brömsen
Göttinger Tageblatt
Jenny Schäfer (l.) vom ESV Rot-Weiß Göttingen wurde nach ihren drei Treffern gegen Broistedt zur Heldin der Woche gewählt.
Jenny Schäfer (l.) vom ESV Rot-Weiß Göttingen wurde nach ihren drei Treffern gegen Broistedt zur Heldin der Woche gewählt. © r
Anzeige

Sie ist 20 Jahre, spielt in der Frauenfußball-Landesliga bei Rot-Weiß Göttingen, war bereits zwei Jahre im Internat in Magdeburg und wurde nach ihren drei Treffern gegen Broistedt zur Heldin der Woche gewählt. Jenny Schäfer gewinnt das SPORTBUZZER-Voting mit starken 327 Stimmen (31,3 Prozent).

Anzeige
Anzeige

Auf den weiteren Plätzen folgen Florian Otto (DJK Krebeck), der 27 Prozent der Stimmen erhielt, und der A-Junior Adrian Wiese (JFV Rhume-Oder) mit 16,7 Prozent.

„Überrascht war ich definitiv. Vielleicht macht meine Wahl den Frauenfußball etwas bekannter“, sagt Schäfer, die im Landesliga-Punktspiel beim 5:4 gegen Pfeil Broistedt drei Treffer erzielte und zudem noch zwei Lattentreffer hatte.

„Das 5:4 war ein richtiger Sonntagsschuss in den Winkel – danach hab ich mich richtig gut gefühlt, weil es auch der Siegtreffer war“, freute sich die 20-Jährige. Noch in der vergangenen Spielzeit kickte Schäfer in der Oberligamannschaft, jetzt geht die Obereichsfelderin in der Reserve des RSV Rot-Weiß in der Landesliga auf Torejagd – mit Erfolg.

 „Drei Treffer in einem Spiel sind mir schon lange nicht mehr gelungen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe, würde natürlich bei Bedarf auch weiter in der Oberliga aushelfen“, so die Heldin der Woche. Mit ihrem Team hofft Schäfer nach dem Aufstieg auf den Klassenerhalt und auf einige große Gegner zu treffen. 

Die bisherigen Helden der Woche in Göttingen

Nicolas Krenzek landet in der zweiten Hälfte einen Hattrick, verhilft der SVG zum 3:0-Auswärtssieg, gewinnt die Abstimmung zum Helden der Woche und wurde bereits Spieler der Hinserie in der Landesliga. Zur Galerie
Nicolas Krenzek landet in der zweiten Hälfte einen Hattrick, verhilft der SVG zum 3:0-Auswärtssieg, gewinnt die Abstimmung zum Helden der Woche und wurde bereits Spieler der Hinserie in der Landesliga. ©
Anzeige

Zwei Jahre Internat in Magdeburg

Ihre fußballerische Karriere begann im Obereichsfeld, beim TSV Jahn 1908 Geisleden: Dort spielte die 20-Jährige bei den E-Junioren mit den Jungs zusammen. „Ich müsste immer mit den Älteren spielen“, erinnert sich Schäfer. Die Karriere entwickelte sich rasant. Nach eineinhalb Jahren in Jena folgte der Weg ins Internat nach Magdeburg. Der Traum Profifußballerin lebte zu der Zeit.

Zwei Jahre spielte die zentrale Mittelfeldspielerin in der B-Junioren Bundesliga für den FFC Magdeburg. Dass nicht ganz nach oben reichen wird, erkannte Schäfer jedoch schnell und entschied sich für einen anderen Weg. „Das Gang ins Internat war eigentlich schon zu spät. Ich habe dann erstmal eine Ausbildung gemacht. Klar, wäre es sehr schön gewesen, noch weiter nach oben zu kommen“, betont Schäfer.

Nach einem Zwischenstopp in Groß Schneen folgte der Wechsel in die Oberliga zum ESV Rot-Weiß. Die gelernte Industriekauffrau wohnt mittlerweile in Osterbruch (bei Bad Gandersheim) und pendelt täglich zu ihrer Arbeitsstelle nach Uder. Bei der Firma Liedeco absolvierte Schäfer auch ihre Ausbildung. „Ich fahre von der Arbeit direkt zum Training. Da kommen schon ein paar Kilometer zusammen“, berichtet die 20-Jährige, die zusammen mit Annabelle Winkelmann in Osterbruch wohnt

Marozsán und Reus als Vorbilder

Viel Freizeit bleibt neben der Arbeit und dem Fußball kaum und wenn dreht sich auch häufig um das runde Leder. „Wir schauen häufig mit Freunden Bundesliga, aber fast nur die Männer-Bundesliga“, so Schäfer, die die deutsche Nationalspielerin Dzsenifer Marozsán als Vorbild hat. „Ich mag ihre Art Fußball zu spielen – sie macht auch mal verrückte Sachen. Neben Marozsán zählt der Dortmunder Marco Reus zu ihren Lieblingsspielern.

Mehr zu den aktuellen Themen im SPORTBUZZER

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt