14. April 2019 / 14:57 Uhr

Herzschlagfinale: Neustadt Shooters bleiben in der Regionalliga, MTB Baskets steigen ab!

Herzschlagfinale: Neustadt Shooters bleiben in der Regionalliga, MTB Baskets steigen ab!

Matthias Abromeit
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Reine Kopfsache: Ein Neustadt-Fan feiert gemeinsam mit Rishi Kakad den Klassenerhalt.
Reine Kopfsache: Ein Neustadt-Fan feiert gemeinsam mit Rishi Kakad den Klassenerhalt. © CHRISTIAN HANKE
Anzeige

Ist das bitter! Ein Sieg am letzten Spieltag hat Basketball-Regionalligist MTB Baskets Hannover nicht vor dem Abstieg gerettet - weil die Neustadt Shooters ihr Endspiel ebenfalls gewonnen haben. Ein irres Wimpernschlagfinale...

Anzeige
Anzeige

Die MTB Baskets Hannover sind der große Verlierer des Saisonfinales in der 1. Basketball-Regionalliga. Ein 83:79-Erfolg in der heimischen Langenhagener Halle über die Baskets Wolmirstedt reichte dem Team von Coach Benjamin Travnizek nicht zum Klassenerhalt. Nur dreieinhalb Stunden später gewannen die Neustadt Shooters vor 700 Zuschauern ihr letztes Spiel mit 77:69 gegen den VfL Stade und wahrten damit den rettenden Anstand zum Regionsrivalen.

Tessmann entscheidet für die MTB Baskets die Partie

Dabei hatten die MTB Baskets alle Kräfte mobilisiert und nach langem, aber stets knappem Rückstand gegen die Sachsen-Anhahltiner im dritten Viertel eine 12:2-Punkte-Serie zum 52:42-Zwischenstand gestartet. Zwar glich der Gast später wieder zum 67:67 aus, doch die Baskets antworteten mit sechs Punkten in Folge. Diesmal ließen sie sich die Führung nicht mehr nehmen, endgültig entschied Tobias Tessmanns Dreier 46 Sekunden vor Schluss die Partie.

Das war nichts für schwache Nerven! Die MTB Baskets müssen trotz des Erfolgs am letzten Spieltag der Regionalliga absteigen. Großer Jubel dafür bei den Neustadt Shoorters.

Das war nichts für schwache Nerven! Die MTB Baskets müssen trotz des Erfolgs am letzten Spieltag der Regionalliga absteigen. Großer Jubel dafür bei den Neustadt Shoorters. Zur Galerie
Das war nichts für schwache Nerven! Die MTB Baskets müssen trotz des Erfolgs am letzten Spieltag der Regionalliga absteigen. Großer Jubel dafür bei den Neustadt Shoorters. ©
Anzeige

Arthur Zaletskiy war nicht nur aufgrund seiner 25 Punkte der Beste im Team. Auch steuerte er neun Rebounds und acht Assists bei. Da konnte sich Coach Travnizek trotz des Abstiegsfrusts freuen. „Er und Center Lennart Holsten sind die Ersten, die schon für die 2. Regionalliga zugesagt haben. Mit dem Rest werden wir nun Gespräche beginnen. Klares Ziel ist, dass wir nur eine Ehrenrunde in der 2. Regionalliga drehen und gleich wieder aufsteigen“, sagte Travnizek. Der Coach, der Sportliche Leiter Björn Becker und alle Sponsoren bleiben im Boot.

Punkte für MTB Baskets: Zaletskiy (25), Harvey jr. (20), Korfhage (14), Tessmann (14).

Ihre Saisonabschlussfeier starteten die MTB Baskets gleich nach ihrem Spiel, nur die erträumte Wende zum Positiven nahm sie nicht. „Klar haben wir das Spiel in Neustadt am Live-Ticker verfolgt“, sagte Travnizek. Dort spielten die Shooters und der VfL Stade, der bei einem Sieg noch auf Tabellenplatz drei geklettert wäre, lange auf Augenhöhe. Mehr als drei Punkte Unterschied gab es selten. Nur einmal lagen die Gastgeber zu Beginn des Schlussviertels mit acht Punkten in Front. Doch auch danach schloss der Gast wieder auf, übernahm mit 65:63 sogar wieder die Führung. Damit wäre sechseinhalb Minuten vor dem Ende die in Langenhagen vor dem Live-Ticker mitfiebernden MTB Baskets gerettet gewesen.

Das Abstiegsendspiel zwischen den MTB Baskets und den SBB Baskets aus Wolmirstedt

16 Führungswechsel - Neustadt liebt das Basketball-Drama

Doch in Neustadt gab es noch einen Führungswechsel. Und dieser 16. des ganzen Spiels blieb der Letzte. Mit sechs Punkten in Folge sicherten sich die Shooters den entscheidenden Vorsprung zum 71:65. Davon erholten sich die Stader Gäste nicht mehr – und stürzten damit die MTB Baskets ins Verderben.

Punkte für Neustadt: Doekhi (20), Roberts (18), Kakad (15), Salami (10). mab

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt