25. Januar 2022 / 18:20 Uhr

Hertha-Eigengewächs Dennis Jastrzembski wechselt nach Polen

Hertha-Eigengewächs Dennis Jastrzembski wechselt nach Polen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dennis Jastrzembski verlässt Hertha BSC und wechselt nach Polen.
Dennis Jastrzembski verlässt Hertha BSC und wechselt nach Polen. © IMAGO/Metodi Popow (Montage)
Anzeige

Der Offensivspieler der Berliner schließt sich mit sofortiger Wirkung dem polnischen Erstligisten Śląsk Wroclaw an. 

Weiterer Abgang bei Hertha BSC: Der Berliner Bundesligist lässt Eigengewächs Dennis Jastrzembski ziehen, der sich dem polnischen Erstligisten Śląsk Wroclaw anschließt. Das teilten die Berliner am Dienstagabend mit.

Anzeige

Der 21-Jährige kam 2015 im Alter von 15 Jahren aus Kiel zu den Blau-Weißen und durchlief die Nachwuchsteams in der Fußball-Akademie, 2018 gewann er mit der A-Jugend die deutsche Meisterschaft. Im selben Jahr unterschrieb er einen Profi-Vertrag, insgesamt lief er 16 Mal in Bundesliga und Pokal auf. Im Januar 2020 wurde er für ein Jahr an den Zweitligisten SC Paderborn ausgeliehen, im Januar 2021 folgte eine halbjährige Leihe zum Drittligisten Waldhof Mannheim.

Mehr zu Hertha BSC

In der Winterpause haben bereits Krzysztof Piatek (Leihe zum AC Florenz) und Deyovaisio Zeefuik (Leihe zu den Blackburn Rovers) die Berliner verlassen. Am Dienstag hatte die Hertha dagegen schon die Verpflichtung von Marc Oliver Kempf (VfB Stuttgart) perfekt gemacht, außerdem kam der Norweger Fredrik André Björkan (FK Bodø/Glimt) im Winter nach Berlin.