01. Juli 2022 / 16:20 Uhr

Hertha BSC bestätigt: Ishak Belfodil verlässt Hauptstadtklub – Wechsel nach Saudi-Arabien?

Hertha BSC bestätigt: Ishak Belfodil verlässt Hauptstadtklub – Wechsel nach Saudi-Arabien?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ishak Belfodil verlängert seinen Vertrag bei Hertha BSC nicht.
Ishak Belfodil verlängert seinen Vertrag bei Hertha BSC nicht. © IMAGO/Metodi Popow
Anzeige

Ishak Belfodil verlässt Hertha BSC – und womöglich auch die Bundesliga. Nach einer schwierigen Saison bei der "Alten Dame" verlängert er seinen Vertrag nicht, wie der Klub am Freitag bekannt gab. Nun könnte es ihn wohl nach Saudi-Arabien ziehen.

Das Kapitel Hertha BSC geht bei Ishak Belfodil nach nur einem Jahr schon wieder zu Ende. Wie der Hauptstadtklub am Freitag mitteilte, verlässt der 30 Jahre alte Algerier die "Alte Dame" mit Auslaufen seines Vertrags. Die Berliner waren einer Verlängerung offenbar nicht abgeneigt, doch nach Gesprächen habe man sich gegen eine weitere Zusammenarbeit entschieden, wie die Bild Ende der vergangenen Woche berichtete. Wohin es Belfodil nun zieht, ließen Spieler und Klub offen.

Anzeige

Laut transfermarkt.de stehen die Zeichen auf einen Wechsel nach Saudi-Arabien. Demnach soll Belfodil ein lukratives Angebot von Al-Fateh unterbreitet bekommen haben. Der Wechsel könne zeitnah über die Bühne gehen.

Belfodil war im letzten Sommer für 500.000 Euro Ablöse von der TSG Hoffenheim nach Berlin gewechselt. Die Saison bei der Hertha hatte für ihn sowohl Höhen als auch Tiefen: Mit sechs Treffern war der Stürmer zweitbester BSC-Torschütze. In der Endphase der schwierigen Spielzeit, in der Hertha erst in der Relegation endete, wurde er allerdings zwischenzeitlich von Trainer Felix Magath suspendiert.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.