23. Juli 2022 / 10:50 Uhr

Offiziell: Hertha BSC verleiht Santiago Ascacibar an Serie-A-Klub US Cremonese – Kaufoption inklusive

Offiziell: Hertha BSC verleiht Santiago Ascacibar an Serie-A-Klub US Cremonese – Kaufoption inklusive

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Herthas Santiago Ascacibar wechselt zu US Cremonese.
Herthas Santiago Ascacibar wechselt zu US Cremonese. © IMAGO/Chai v.d. Laage (Montage)
Anzeige

Hertha BSC gibt Mittelfeldspieler Santiago Ascacibar nach Italien ab. Wie der Hauptstadtklub am Samstag mitteilte, wechselt der 25-Jährige zunächst auf Leihbasis zu Serie-A-Klub US Cremonese. Im Leihvertrag des Argentiniers ist eine Kaufoption verankert.

Hertha BSC geht ohne Santiago Ascacibar in die neue Saison. Wie der Hauptstadtklub am Samstag mitteilte, wechselt der 25-Jährige auf Leihbasis in die italienische Serie A zu Aufsteiger US Cremonese. Die Italiener sicherten sich zudem eine Kaufoption für den Mittelfeldspieler, der vertraglich noch bis 2024 an die Hertha gebunden ist.

Anzeige

Hertha-Geschäftsführer Fredi Bobic erklärt die Entscheidung, sich vorerst vom Mittelfeldmann zu trennen: "Santi kam bereits in der Winterpause mit seinem Wunsch auf uns zu, sich sportlich verändern zu wollen. Wie er sich nach seiner Entscheidung in der Rückrunde für den Verein und die Mannschaft eingesetzt hat, zeigt seinen guten Charakter", wird der 50-Jährige in der Klub-Mitteilung zitiert: "Wir haben seinem Wunsch nun entsprochen und wünschen Santi für seine sportliche wie private Zukunft alles erdenklich Gute."

Ascacibar war im Januar 2020 für eine Ablöse in Höhe von 10 Millionen Euro von Bundesliga-Konkurrent VfB Stuttgart nach Berlin gewechselt. Dort hatte er seitdem 53 Pflichtspiele absolviert, in denen ihm ein Tor und zwei Vorlagen gelangen. In der abgelaufenen Saison lief er wettbewerbsübergreifend 31-mal für die "Alte Dame" auf.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.