26. März 2020 / 18:47 Uhr

Neuer Torwart im Gespräch: Holt Hertha BSC Loris Karius?

Neuer Torwart im Gespräch: Holt Hertha BSC Loris Karius?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bericht: AS Rom bereitet Angebot für Loris Karius vor
Loris Karius ist aktuell vom FC Liverpool an Besiktas Istanbul ausgeliehen. © imago images / Seskim Photo
Anzeige

Der Berliner Fußball-Bundesligist soll sich mit Loris Karius vom FC Liverpool beschäftigen. Der 26-Jährige ist aktuell an Besiktas Istanbul verliehen und könnte im Sommer zu Hertha BSC wechseln. In Berlin wohnt auch seine Freundin.

Anzeige
Anzeige

Bahnt sich bei Hertha BSC ein spektakulärer Torwart-Transfer an? Nach Informationen von Sport1 sind die Berliner an Loris Karius interessiert! Der 26-Jährige von Besiktas Istanbul soll demnach zur neuen Saison die Nummer 1 bei Hertha BSC werden und Rune Jarstein und Thomas Kraft beerben. Hertha-Manager Michael Preetz sagte Sport1: "Wir äußern uns generell nicht zu solchen Gerüchten. Das möchten wir auch gerne so beibehalten. Zudem ist es so, dass unsere Transferplanung Richtung Sommer vor dem Hintergrund der aktuellen Situation momentan stillsteht."

An Besiktas verliehen

Doch Berlin und Karius - das könnte passen. Die Hauptstädter suchen offenbar eine neue Nummer 1, da der sonst so zuverlässige Rune Jarstein (34) nicht mehr der Jüngste ist und nur noch bis 2021 Vertrag hat. Und der Vertrag von Thomas Kraft (31), der Jarstein kürzlich im Tor abgelöst hatte, läuft am Saisonende aus - und soll nach Informationen des kicker auch nicht verlängert werden. Karius ist mit 26 Jahren noch entwicklungsfähig und zugleich schon international erfahren. Aktuell ist er im zweiten Jahr vom FC Liverpool an Besiktas Istanbul verliehen und hat in dieser Saison bislang 32 Spiele absolviert.

Mehr zur Bundesliga

Und noch ein Detail könnte bei diesem Transfer passen: Karius' Freundin Sophia Thomalla wohnt ebenfalls in Berlin! Die beiden sind seit 2018 ein Paar, Karius ist auch immer wieder in Berlin. Laut Sport1 hatte zudem Hertha Karius schon im Frühjahr 2015 - damals spielte er noch für den FSV Mainz 05 - auf dem Zettel und wollte ihn verpflichten. 2016 folgte dann der Wechsel nach Liverpool.

​50 ehemalige Spieler von Hertha BSC – und was aus ihnen wurde.

Klickt Euch durch die Galerie der 50 ehemaligen Spieler von Hertha BSC. Zur Galerie
Klickt Euch durch die Galerie der 50 ehemaligen Spieler von Hertha BSC. ©

Dort war er im zweiten Jahr Stammtorhüter, doch hatte im Champions-League-Finale 2018 gegen Real Madrid zwei kapitale Blackouts, die jeweils zu Gegentoren führten. Nach Sport1-Informationen kann sich Karius den Wechsel zu den ambitionierten Berlinern durchaus vorstellen.