05. Juni 2019 / 12:15 Uhr

Das sind die neuen Marktwerte von Hertha BSC

Das sind die neuen Marktwerte von Hertha BSC

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der neue Marktwert von Maximilian Mittelstädt liegt bei 11 Millionen Euro.
Der neue Marktwert von Maximilian Mittelstädt liegt bei 11 Millionen Euro. © imago/photoarena/Eisenhuth
Anzeige

Bundesliga: Das Portal transfermarkt.de hat die Marktwerte der Bundesliga-Profis aktualisiert. Auch die Spieler von Hauptstadtclub Hertha BSC wurden neu bewertet.

Anzeige
Anzeige

Kurz nach dem Ende der Saison 2018/2019 hat das Portal transfermarkt.de die Marktwerte der Bundesliga-Profis aktualisiert. Eine Art Bewertung der Saison-Leistung gibt es dabei auch für die Profis von Hertha BSC. Nachdem die "Alte Dame" in der abgelaufenen Spielzeit nur Rang elf belegte, wurden die Marktwerte von gleich acht Hertha-Akteuren abgesenkt. Das gilt jedoch nicht für die beiden Youngster Maximilian Mittelstädt und Lukas Klünter, die beide ihre Marktwerte am meisten steigern konnten. Mittelstädt knackt zudem erstmal die 10-Millionen-Euro-Marke in seiner Profikarriere. Liverpool-Leihgabe Marko Grujic liegt im internen Ranking jetzt auf Platz zwei, der Wert von Stürmer Davie Selke fiel dagegen.

Den sechs Spielern, die sich über eine Marktwertsteigerung freuen können, stehen auch acht Spieler gegenüber, die bei ihrem Wert Einbußen hinnehmen müssen. Nach absoluten Zahlen trifft es bei Hertha BSC Mittelfeldspieler Per Ciljan Skjelbred am härtesten: Sein Marktwert ist von 3 auf 1,75 Millionen Euro gesunken. Hier gibt es die kompletten Entwicklungen im Überblick:

Die Marktwerte der Spieler von Hertha BSC - und wie sie sich seit März 2019 verändert haben (Stand: 5. Juni 2019, Quelle: transfermarkt.de)

Maximilian Mittelstädt ist bei Hertha BSC einer der Marktwertgewinner. Doch es gibt auch einige Verlierer im Kader der Berliner. In unserer Galerie seht ihr alle neuen Bewertungen durch das Portal transfermarkt.de für die Hauptstädter. Zur Galerie
Maximilian Mittelstädt ist bei Hertha BSC einer der Marktwertgewinner. Doch es gibt auch einige Verlierer im Kader der Berliner. In unserer Galerie seht ihr alle neuen Bewertungen durch das Portal transfermarkt.de für die Hauptstädter. ©
Anzeige

Bei der Berechnung des Marktwertes sind unter anderem sportliche Leistungen und das Alter relevant. Außerdem fließen die Zukunftsperspektive des Spielers, die real existierende Nachfrage am Transfermarkt oder etwa bisher gezahlte Ablösesummen für den Spieler in die Kalkulation ein. Zudem gibt es Faktoren wie Prestige und marketingtechnische Aspekte, die allesamt Einfluss auf einen Marktwert haben können.

Mehr zu Hertha BSC

Zweimal im Jahr, in der Sommer- und Winterpause, wird die Bundesliga einem kompletten Marktwert-Update unterzogen. Dazwischen (Herbst- bzw. Frühjahrsmonate) werden nur vereinzelte Marktwertänderungen bei außergewöhnlich formstarken/-schwachen Spielern durchgeführt.

ANZEIGE: 50% auf Trikotsatz + gratis Fußballtasche! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt