16. Juli 2020 / 11:33 Uhr

Hertha BSC: Neuer Hauptsponsor soll Tedi ersetzen

Hertha BSC: Neuer Hauptsponsor soll Tedi ersetzen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Per Skjelbred von Hertha BSC während des Trainings am 16.04.2020 in Berlin, Deutschland. (Jan-Philipp Burmann/Hertha BSC via City-Press GmbH)


ACHTUNG: 
Veröffentlichung ausschließlich für aktuelle redaktionelle Berichterstattung honorarfrei!
Als Fotovermerk ist „Hertha BSC / City-Press GmbH“ zwingend anzugeben. Die angebotenen Fotos dienen Journalisten und Mitarbeitern von Medienunternehmen als Quelle, für die eigene redaktionelle Berichterstattung über den Bundesligisten Hertha BSC. Eine kommerzielle Nutzung, insbesondere für Werbung, ist ausgeschlossen. Die Weitergabe an nicht autorisierte Dritte, insbesondere eine weitergehende Vermarktung über Bilddatenbanken, ist unzulässig.
Tedi war bislang zwei Jahre der Hauptsponsor von Hertha BSC © herthabsc/poolbilder
Anzeige

Der Berliner Bundesligist könnte zeitnah einen neuen Hauptsponsor präsentieren. Dabei geht es nicht nur um Geld.

Anzeige

Die Fußballprofis von Hertha BSC könnten in der kommenden Saison bereits mit einem neuen Brustsponsor auflaufen – und das, obwohl Hauptsponsor Tedi noch einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2020/21 hat.

Anzeige

Laut einem Bericht des Kickers soll das Nonfood-Unternehmen Bereitschaft signalisiert haben, zeitnah aus dem Vertrag auszusteigen und so Platz für einen neuen Sponsor zu machen. Der Name des möglichen Nachfolgers wurde noch nicht bekanntgegeben. Die Alte Dame will durch den Wechsel nicht nur höhere Einnahmen erzielen, sondern auch eine prestigeträchtigere Marke präsentieren als den in Dortmund sitzenden Discounter.

In Bildern: Die Trikots von Hertha BSC seit 2000.

Die Trikots von Hertha BSC im Wandel Zur Galerie
Die Trikots von Hertha BSC im Wandel © dpa

Die 2004 gegründete Billigkette war bei Hertha im Sommer 2017 für 2,5 Millionen Euro als Ärmelsponsor eingestiegen. Ein Jahr später folgte der Umstieg als Hauptsponsor – dieser Deal bringt den Berlinern pro Saison rund 7,5 Millionen Euro ein.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!