12. Juli 2019 / 10:08 Uhr

Hertha-BSC-Verteidiger Niklas Stark: EM "ein Ziel von mir" - Lob für Neu-Trainer Covic 

Hertha-BSC-Verteidiger Niklas Stark: EM "ein Ziel von mir" - Lob für Neu-Trainer Covic 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Niklas Stark: Der damalige U21-Abwehrchef gehört auch bei Hertha BSC zu den Eckpfeilern, so lange ihm keine Verletzungen (die gibt es immer mal wieder) dazwischen kommen. Wurde auch bereits von Joachim Löw zum A-Team eingeladen.
Niklas Stark wartet noch auf sein Debüt im Trikot der Nationalmannschaft. © imago images / Uwe Kraft
Anzeige

Bundesliga: Im Interview spricht der 24-Jährige über die kommende Saison mit Hertha BSC, seine Zukunft im DFB-Dress und was er sich von den Größen der Nationalmannschaft abguckt.

Anzeige
Anzeige

Im März diesen Jahres war es für Niklas Stark soweit: Bundestrainer Joachim Löw berief den 1,90 Meter großen Innenverteidiger in die Nationalelf. Zu einem Einsatz kam der 24-Jährige jedoch ,auch nach seiner zweiten Nominierung im Mai, noch nicht. Trotzdem ist für Stark, der mittlerweile schon 120 Bundesliga-Spiele absoviert hat, klar: "Die EM ist sicher auch ein Ziel von mir. Es wäre ein Traum, da im Kader zu sein", sagte der Innnenverteidiger der Hertha dem Nachrichtenportal t-online.de.

"Mir wurde gesagt, dass fest mit mir geplant wird"

In seiner Zeit beim Nationalteam versuche er auch "in Sachen Führungsrolle" von den Mitspielern etwas mitzunehmen. "Es ist interessant zu sehen, wie beispielsweise Manuel Neuer tickt und das Team anführt", sagte Stark. "Ich will aber auch in Sachen Einstellung und spielerischer Qualität weiter dazulernen."

Nach dem Ausscheiden von Mats Hummels und Jerome Boateng rückte vor allem der 24-Jährige mehr ins Rampenlicht, was auch Bundestrainer Joachim Löw nicht entging: "Mir wurde gesagt, dass vor allem mit Blick auf die Zukunft fest mit mir geplant wird. Aktuell sind noch ein paar Spieler vor mir, aber das ist für mich nur doppelte Motivation."

In Bildern: Die Trikots von Hertha BSC seit 2000.

Die Trikots von Hertha BSC im Wandel Zur Galerie
Die Trikots von Hertha BSC im Wandel © dpa
Anzeige

In der vorigen Saison hatte es mehrmals Berichte über ein Interesse anderer Clubs an dem Abwehrspieler gegeben. Ende Juni war eine Ausstiegsklausel aus seinem bis 2022 laufenden Vertrag ausgelaufen. "Ich lese nicht mehr so viel über mich. Damit habe ich aufgehört. Aber es ist natürlich toll, mit manchen Vereinen in Verbindung gebracht zu werden. Das macht mich stolz. Aber solange an den Gerüchten nichts Ernstes dran ist, ist das ja auch egal", gab der beim 1. FC Nürnberg ausgebildete Defensiv-Akteur zu.

"Im modernen Fußball braucht man Geld, um in der Bundesliga konkurrenzfähig zu bleiben"

Sein neuer Trainer erhielt nach der ersten Phase der Vorbereitung ein Lob. "Er spricht sehr viel mit uns und ist sehr detailverliebt. Er hat einen eindeutigen Plan, will genaue Abstände und klare Positionen", sagte Stark über den Nachfolger von Pal Dardai. "Das versucht er uns zu vermitteln, was ich sehr gut finde." Von Stark verlangt der Berliner Coach, dass er "viel Verantwortung" übernehme, berichtete der U21-Europameister von 2017. "Das ist ein Anreiz für mich und das ist auch mein eigener Anspruch. Ich muss noch mehr sprechen und Anweisungen geben, auf und neben dem Platz."

Aktuelles von Hertha BSC

Auf die Frage, wie Stark von dem neuen Investorendeal der Berliner erfahren hat, antwortete er lachend: "Es war eine Push-Mitteilung der Hertha BSC-App auf dem Smartphone" und erzählte weiter: "Ich freue mich darüber, dass wir ein größeres Budget haben, um weiterzudenken. Der Fußball entwickelt sich immer weiter, da müssen wir mitziehen. Im modernen Fußball braucht man Geld, um in der Bundesliga konkurrenzfähig zu bleiben", findet der Berliner klare Worte.

"Wenn wir auf der Stelle tapsen und die anderen an uns vorbeiziehen, ist ja auch keiner glücklich. Aber ohne dieses Geld könnten wir zum Beispiel Publikumslieblinge wie Kalou nicht unbedingt halten. Und das würde den Fans sicher auch nicht gefallen", ist sich der Verteidiger sicher.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt