03. Juni 2022 / 12:14 Uhr

Dienstältester Berliner: Hertha BSC verlängert Vertrag mit Routinier Peter Pekarik

Dienstältester Berliner: Hertha BSC verlängert Vertrag mit Routinier Peter Pekarik

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Peter Pekarik steht seit 2012 bei Hertha BSC unter Vertrag.
Peter Pekarik steht seit 2012 bei Hertha BSC unter Vertrag. © IMAGO/Eibner
Anzeige

Hertha BSC setzt auch in der kommenden Saison auf Peter Pekarik. Wie die Berliner am Freitag mitteilten, verlängerte der 35-Jährige seinen Vertrag bis 2023.

Rechtsverteidiger Peter Pekarik wird auch in der kommenden Saison für Hertha BSC auflaufen. Der 35-Jährige und die Berliner haben sich auf eine Vertragsverlängerung bis 2023 geeinigt, wie Hertha am Freitag mitteilte. Der Slowake ist der dienstälteste Profi bei den Berlinern und wird in seine elfte Spielzeit in der Hauptstadt gehen. "Er ist ein absoluter Vollprofi, total verlässlich und agiert immer im Sinne der Mannschaft und des Vereins. Mit seiner Einstellung und Mentalität tut er uns einfach gut", sagte Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic in einer Mitteilung.

Anzeige

"Ich denke, ich brauche nach nun zehn Jahren bei Hertha BSC nicht mehr zu betonen, wie sehr ich samt meiner Familie Herthaner und Berliner geworden bin. Der Verein spielt eine große Rolle in unserem Leben und ich freue mich, dass wir auch die nächste Saison zusammen angehen", sagte Pekarik, der 2012 vom VfL Wolfsburg an die Spree gewechselt war. In der vergangenen Saison kam Pekarik in 27 von 34 Liga-Spielen und beiden Relegationspartien gegen den Hamburger SV zum Einsatz.

Insgesamt bestritt der 109-malige slowakische Nationalspieler in seiner Karriere bislang 238 Bundesliga-Spiele. Dabei gelangen Pekarik vier Tore. 15 weitere Treffer bereitete er vor.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.