14. Januar 2020 / 14:30 Uhr

Hertha BSC: Klubs aus China und den USA an Salomon Kalou interessiert

Hertha BSC: Klubs aus China und den USA an Salomon Kalou interessiert

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
Salomon Kalou
Wird die Hertha wohl noch in diesem Winter verlassen: Angreifer Salomon Kalou. © Soeren Stache
Anzeige

Der Angreifer von Hertha BSC wurde noch 2019 freigestellt und ist derzeit auf der Suche nach einem neuen Verein. Am Mannschaftstraining des Bundesligisten nimmt der Ivorer nicht mehr teil.

Anzeige
Anzeige

Am kommenden Wochenende startet die Bundesliga in die Rückrunde. Die Herthaner erwarten am Sonntag (15.30 Uhr) den Rekordmeister FC Bayern München im Berliner Olympiastadion, nicht dabei sein wird sehr wahrscheinlich Salomon Kalou. Der Ivorer, der noch einen Vertrag bis Juni 2020 hat, tauchte am Montag wieder beim Training des Bundesligisten auf, beschäftigte sich jedoch nur mit Athletik-Trainer Hendrik Vieth, während seine Teamkollegen am Mannschaftstraining teilnahmen.

In Bildern: Das sind die 10 teuersten Abgänge von Hertha BSC.

Das sind die 10 teuersten Abgänge von Hertha BSC. Zur Galerie
Das sind die 10 teuersten Abgänge von Hertha BSC. ©
Anzeige

Noch im vergangen Jahr wurde Kalou vor dem Trainingsstart in die Rückrunde von Coach Jürgen Klinsmann freigestellt. Einen neuen Verein hat Kalou bisher noch nicht gefunden. Laut BILD-Zeitung, die sich auf Aussagen aus dem Umfeld des Spielers bezieht, sollen Anfragen aus den Vereinigten Staaten und aus China vorliegen. Der Champions-League-Sieger von 2012 kam 2014 vom LOSC Lille nach Berlin, lief 173-mal für die Alte Dame auf und steuerte 53 Treffer sowie 16 Vorlagen bei. Seine erfolgreichste Zeit hatte der Angreifer beim FC Chelsea, mit dem er auch die Königsklasse gewann.

Bei den Berlinern laufen die Transferaktivitäten unter Klinsmann in der Winterpause weiter auf Hochtouren. Den Abgängen von Maurice Covic (Ascoli), Ondrej Duda (Norwich), Sidney Friede (Wehen Wiesbaden) und Eduard Löwen (FC Augsburg) steht derzeit nur die Verpflichtung von Santiago Ascacibar (VfB Stuttgart) gegenüber. Der Transfer von Granit Xhaka soll mittlerweile vom Tisch sein, während die Berliner nun die Verpflichtung von Lyon-Mittelfeldspieler Lucas Tousart ins Visier nehmen.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN