13. August 2022 / 19:43 Uhr

Fredi Bobic kündigt weitere Transfers bei Hertha BSC an – Boyata-Verkauf rückt näher

Fredi Bobic kündigt weitere Transfers bei Hertha BSC an – Boyata-Verkauf rückt näher

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic kündigt weitere personelle Veränderungen im Kader von Hertha BSC an.
Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic kündigt weitere personelle Veränderungen im Kader von Hertha BSC an. © IMAGO/Matthias Koch
Anzeige

Hertha BSC bastelt weiter am finalen Kader für die aktuelle Saison. Manager Fredi Bobic kündigt weitere personelle Veränderungen im Aufgebot an und spricht auch über die Zukunft von Dedryck Boyata. Der Ex-Kapitän wird den Klub offenbar zeitnah verlassen.

Knapp drei Wochen vor Ende der Wechselperiode am 1. September sind die Personalplanungen bei Hertha BSC noch nicht abgeschlossen. "Bis wir den Kader haben, mit dem wir die Saison bestreiten wollen, wird es noch ein langer Weg werden. Wir müssen noch bestimmte Dinge umsetzen. Wir haben schon einiges gemacht, aber es stehen noch zwei bis drei anstrengende Wochen vor uns", sagte der Sport-Geschäftsführer der Berliner am Rande des Bundesliga-Spiels gegen Eintracht Frankfurt am Samstag (1:1) bei Sky und sprach von bevorstehenden "personellen Änderungen" im Aufgebot.

Anzeige

Zeitnah wird sich wohl zumindest auf der Seite der Abgänge noch etwas bewegen. So steht der einstige Kapitän Dedryck Boyata, der in den ersten beiden Punktspielen nicht in den Kader berufen und zuletzt öffentlich scharf kritisiert wurde, offenbar kurz vor einem Wechsel. "Wir haben immer offen und transparent mit dem Berater kommuniziert. Es läuft vieles zäh, da wenig Geld im Markt ist. Ich bin zuversichtlich, dass der Vollzug demnächst gemeldet wird", sagte Bobic.

Die Hertha hat in diesem Sommer mit vergleichsweise bescheidenen 6 Millionen Euro sieben neue Spieler verpflichtet. Dem stehen 14 Abgänge und ein Erlös von insgesamt 21 Millionen Euro gegenüber. Die Mannschaft befindet sich nach der desaströsen vergangenen Saison, in der man den Klassenerhalt erst in der Relegation sicherte, im Umbruch. Mit Sandro Schwarz kam zudem ein neuer Trainer.