26. Oktober 2019 / 08:03 Uhr

Hertha-Verteidiger Niklas Stark über verpasstes DFB-Debüt: So kurios verletzte ich mich im Hotel

Hertha-Verteidiger Niklas Stark über verpasstes DFB-Debüt: So kurios verletzte ich mich im Hotel

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
Niklas Stark muss weiter auf sein Debüt für die deutsche Nationalmannschaft warten
Muss weiter auf sein Länderspiel-Debüt warten: Hertha-Innenverteidiger Niklas Stark. © 2019 Getty Images
Anzeige

Ein Glastisch stand dem DFB-Debüt von Niklas Stark im Weg: Der Hertha-Verteidiger erklärt, wie ihn der Zusammenprall mit dem Möbelstück vor dem EM-Qualifikationsspiel in Estland außer Gefecht setzte.

Anzeige
Anzeige

Im vergangenen März wurde Niklas Stark für das Freundschaftspiels gegen Serbien (1:1) und das EM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande (3:2) zum ersten Mal in den Kader der deutschen Nationalmannschaft berufen, kam jedoch noch nicht zum Zuge - und muss trotz weiterer Nominierungen bis heute auf sein DFB-Debüt warten. Die Gründe sind bitter, aber auch ein wenig kurios.

Nach vielen verletzungsbedingten Absagen seiner Nationalmannschafts-Kollegen stand einem ersten Einsatz im Testspiel gegen Argentinien (2:2), eigentlich nichts im Wege - außer einer Magen-Darm-Grippe, die den Abwehrspieler von Hertha BSC außer Gefecht setzte. Für das EM-Qualifikationsspiel gegen Estland, vier Tage später, sollte es jedoch reichen, wäre da nicht diese kuriose Verletzung gewesen. Der 24-Jährige hatte sich vor der Trainingseinheit am Vormittag im Hotel an der Wade verletzt und musste genäht werden. Doch was war genau passiert? In einem Interview der Bild erklärt der 1,90 Meter große Abwehrmann sein Missgeschick.

Die Marktwerte der Spieler von Hertha BSC - und wie sie sich seit Juni 2019 verändert haben (Stand: 2. Oktober 2019, Quelle: transfermarkt.de)

Davie Selke ist bei Hertha BSC einer der Marktwertverlierer. Doch es gibt auch einige Gewinner im Kader der Berliner. In unserer Galerie seht ihr alle neuen Bewertungen durch das Portal transfermarkt.de für die Hauptstädter. Zur Galerie
Davie Selke ist bei Hertha BSC einer der Marktwertverlierer. Doch es gibt auch einige Gewinner im Kader der Berliner. In unserer Galerie seht ihr alle neuen Bewertungen durch das Portal transfermarkt.de für die Hauptstädter. ©
Anzeige

"Natürlich ist das total bitter. Aber ich kann mittlerweile darüber schmunzeln. Ich glaube, jeder ist nachts schon mal irgendwo gegen gelaufen. Ganz Deutschland hat meine Aktion mitbekommen", erklärt Stark, der sich an einem Glastisch gestoßen hat, "wenn es nicht so bitter wäre, wäre es eine witzige Geschichte. Es war einfach dunkel, ich habe halt nichts gesehen.“

Von einer bösen Verletzung ging der ehemalige Nürnberger nicht aus und wollte sich zurück ins Bett legen, doch dann "habe ich angefasst und plötzlich eine Delle gespürt und auf einmal war es offen", so Stark, der wahrscheinlich noch in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, "als es geblutet hat, habe ich gleich der medizinischen Abteilung Bescheid gesagt. Dann wurde es nachts genäht.

Aktuelles von Hertha BSC

Schon im nächsten Monat könnte Stark nun tatsächlich sein Nationalelf-Debüt feiern: Am 16. November gastiert Weißrussland im Borussia-Park, drei Tage später ist Nordirland in der Commerzbank-Arena zu Gast. Nach der schweren Verletzung von Bayern-Innenverteidiger Niklas Süle ist es umso wahrscheinlicher, dass der Vize-Kapitän der Hertha zum Einsatz kommen könnt - vorausgesetzt er verletzt sich nicht.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN