06. April 2020 / 17:52 Uhr

Tottenham Hotspur bestätigt: Verletzter Heung-Min Son leistet Wehrdienst in Südkorea ab

Tottenham Hotspur bestätigt: Verletzter Heung-Min Son leistet Wehrdienst in Südkorea ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Tottenham-Star Heung-Min Son leistet während der Corona-Pause in Südkorea seinen vierwöchigen Militärdienst ab.
Tottenham-Star Heung-Min Son leistet während der Corona-Pause in Südkorea seinen vierwöchigen Militärdienst ab. © imago images/Focus Images
Anzeige

Der Fußball ruht weiterhin aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus. Wie der Premier-League-Klub Tottenham Hotspur bestätigt hat, wird Heung-Min Son diese Zeit nutzen, um in seiner Heimat Südkorea seinen verkürzten Wehrdienst zu absolvieren. Dabei hatte er sich Mitte Februar noch den Arm gebrochen. 

Anzeige

Der ehemalige Bundesliga-Profi Heung-Min Son (Hamburger SV, Bayer Leverkusen) wird seinen Wehrdienst in seinem Heimatland Südkorea ableisten. Das hat sein Klub, Tottenham Hotspur, am Montag auf seiner offiziellen Homepage bestätigt. Damit nutzt der 27-Jährige die Corona-Pause, um seiner Pflicht nachzukommen.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Normalerweise dauert der Militärdienst in Südkorea je nach Waffengattung zwischen 21 und 24 Monate an. Da Son bei den Asienspielen 2018 die Goldmedaille erringen konnte, wurde der Premier-League-Akteur davon befreit. Um einen vierwöchigen Kurzdienst kommt aber auch der Fußballstar nicht herum.

Heung-Min Son laboriert in Südkorea an seiner Arm-Verletzung

Der Klub aus London hatte seinem Stürmer vor kurzem erlaubt, aus nicht näher genannten "persönlichen Gründen" in sein Heimatland zu fliegen. Mitte Februar hatte sich Son beim 3:2-Sieg der Spurs über Aston Villa einen Armbruch zugezogen. Der Nationalspieler ließ sich daraufhin in Südkorea einer Operation unterziehen, ehe er Ende des Monats vorerst nach London zurückgekehrt war. Seit der Corona-bedingten Premier-League-Unterbrechung weilt er wieder in seiner Heimat in Quarantäne und arbeitet dort individuell auf sein Fußball-Comeback hin.

Fortsetzung oder Abbruch: So ist der Stand in den internationalen Topligen

Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? Zur Galerie
Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der SPORTBUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? ©

Der Spielbetrieb in England pausiert wegen der Coronavirus-Pandemie auf unbestimmte Zeit, voraussichtlich mindestens bis Ende Mai. Son soll seinen Wehrdienst im Mai ableisten und danach nach London zurückkehren.