13. Mai 2019 / 16:45 Uhr

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs Held der Woche?

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs Held der Woche?

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
Wen wählt ihr zum Helden oder zur Heldin der Woche?
Wen wählt ihr zum Helden oder zur Heldin der Woche? © Imago/Ulmer
Anzeige

Welcher Amateurfußballer hat vom 10. bis 12. Mai 2019 Besonderes geleistet? Hier könnt Ihr bis Mittwoch, 10 Uhr, abstimmen.

Anzeige
Anzeige

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im Sportbuzzer Brandenburgs Held der Woche. Vorschläge fürs aktuelle Wochenende könnt Ihr immer bis Montag, 16 Uhr, per E-Mail brandenburg@sportbuzzer.de schicken. Die Abstimmung findet Ihr während der Saison immer ab dem späten Montagabend auf sportbuzzer.de/brandenburg. Abstimmen könnt Ihr bis Mittwochmorgen, 10 Uhr.

Die Kandidaten

Für das vergangene Wochenende stehen diese Kandidaten zur Auswahl:

Jan Niklas Hasche (FSV 63 Luckenwalde II/Landesklasse Ost): "Seine Aktion verdient höchsten Respekt", lobte FSV-Reserve-Coach Rainer Stock seinen Spieler, der nachdem vermeintlichen Treffer zum 3:0 gegen Preußen Bad Saarow zum Schiedsrichter ging und zugab gefoult zu haben. Am Ende gewann die Stock-Elf souverän mit 3:0.

Joshua Szwiec (VfL Nauen/Landesklasse West): Mit vier Treffern war der 24-Jährige maßgeblich am 5:0-Kantersieg gegen die SG Michendorf beteiligt und rückt in der Torjägerliste mit 14 Treffern auf den siebten Platz vor.

Blau-Weiß Beelitz (Platzierungsrunde Frauen-Landesliga): Am vorletzten Spieltag der Platzierungsrunde der Landesliga gastierten die Damen vom 1. FC Frankfurt in Beelitz. Die Gäste kamen jedoch nur zu zehnt und so entschied sich Blau-Weiß-Trainerin Sabine Küpper dazu, auch nur mit zehn Spielerinnen zu spielen. Am Ende gewannen die Beelitzerinnen souverän mit 5:2.

Dustin Goede (Blau-Weiß Rädel/2. Kreisklasse B Havelland): Ganze fünfmal traf Goede beim 7:2-Sieg gegen die Reserve des SV Roskow. Mit nun 26 Toren setzt er sich wieder an die Spitze der Torjägerliste.

Michael Haas (SG Sieversdorf/Kreisliga Ost Prignitz/Ruppin): Erzielte beim 3:0-Sieg gegen den SV 69 Schönberg einen Hattrick binnen 28 Minuten und das trotz eines Handicaps: Am vergangenen Spieltag brach er sich den Zeh, trotzdem lief er zu großer Form auf und krönte sich mit seinem Dreierpack zum Derbyheld.

Held der Woche: Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

In Bildern: Brandenburgs „Helden der Woche“ in der Saison 2018/19.

Borkheide-Coach Hartmut Streich ist Brandenburgs Held der Woche. Zur Galerie
Borkheide-Coach Hartmut Streich ist Brandenburgs Held der Woche. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt