09. September 2019 / 17:16 Uhr

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs "Held der Woche"?

Hier abstimmen: Wer wird Brandenburgs "Held der Woche"?

Linda Kollmann
Märkische Allgemeine Zeitung
Wen wählt ihr zum Helden oder zur Heldin der Woche?
Wen wählt ihr zum Helden oder zur Heldin der Woche? © Imago/Ulmer
Anzeige

Welcher Amateurfußballer hat vom 6. September bis 8. September 2019 Besonderes geleistet? Hier könnt Ihr bis Mittwoch, 10 Uhr, abstimmen und den "Held der Woche" wählen.

Anzeige
Anzeige

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im SPORTBUZZER Brandenburgs "Held der Woche". Vorschläge fürs aktuelle Wochenende könnt Ihr immer bis Montag, 16 Uhr, per E-Mail brandenburg@sportbuzzer.de schicken. Die Abstimmung findet Ihr während der Saison immer ab dem späten Montagabend auf sportbuzzer.de/brandenburg. Abstimmen könnt Ihr bis Mittwochmorgen, 10 Uhr.

Die Kandidaten

Für das vergangene Wochenende stehen diese Kandidaten zur Auswahl:

Toni Hänsel (VfL Nauen, Kreispokal Havelland): Der VfL Nauen marschierte souverän beim FV Turbine Potsdam in die dritte Runde des Kreispokals Havelland. Dass beim 13:2-Sieg gegen die Mannschaft aus der 1. Kreisklasse von Beginn an nicht anbrennte, war ein großer Verdienst von Toni Hänsel. Er erzielte die ersten vier Tore der Partie – allesamt in der ersten Halbzeit – und traf zum 8:0.

Hannes Stöck (SV Rot-Weiß Gülitz, Unterer Kreispokal Prignitz/Ruppin): Auch auf Hannes Stöck war Verlass. Er schnürte sogar sieben Tore beim deutlichen Gülitzer Pokalerfolg im Kreisliga-Duell gegen den SV Protzen. Am Ende konnte sich die Heimelf mit 19:1 durchsetzen.

In Bildern: Brandenburgs „Helden der Woche“ in der Saison 2018/19.

Brandenburgs Held der Woche Christopher Schleiß (r.). Zur Galerie
Brandenburgs "Held der Woche" Christopher Schleiß (r.). ©
Anzeige

Christoph Schleiß (FC Borussia Belzig 1913, Kreispokal Havelland): Zwischen Borussia Belzig und dem SV Ruhlsdorf fand sich nach 90 und auch nach 120 Minuten (1:1) noch kein Sieger. Im folgenden Elfmeterschießen avancierte der FC-Keeper zum Pokalhelden, indem er alle drei Ruhlsdorfer Schüsse parierte und seine Vordermänner jeweils trafen.

Felix Reppin (SG Wacker Oderin, MAZ-Pokal Dahme/Fläming): Quasi im Alleingang hat Felix Reppin von Wacker Oderin seine Mannschaft beim Ligakonkurrenten Deutsch Wusterhausen II in die nächste Runde geschossen. Seinen Viererpack in Durchgang eins krönte er direkt nach dem Seitenwechsel mit dem 5:0.

Held der Woche: Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt