09. September 2019 / 18:53 Uhr

Hier abstimmen: Wer wird Göttingens Held der Woche?

Hier abstimmen: Wer wird Göttingens Held der Woche?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wer ist Euer Held der Hinrunde? Abgestimmt werden kann unter gt-sportbuzzer.de bis Mittwoch um 10 Uhr
Held der Woche: Sechs Kandidaten stehen in Göttingen zur Auswahl. © r
Anzeige

Welcher Amateurfußballer in der Region Göttingen hat am vergangenen Wochenende Besonderes geleistet? Hier könnt Ihr bis Mittwoch, 10 Uhr, abstimmen.

Anzeige
Anzeige

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im Sportbuzzer Göttingens Held der Woche. Vorschläge fürs aktuelle Wochenende könnt Ihr immer bis Montag, 16 Uhr, machen: per E-Mail an goettingen@sportbuzzer.de. Die Abstimmung findet Ihr während der Saison immer ab dem späten Montagabend auf sportbuzzer.de/goettingen. Abstimmen könnt Ihr bis Mittwochmorgen, 10 Uhr.

Die Kandidaten

Für das vergangene Wochenende stehen diese Kandidaten zur Auswahl:

Florian Otto (DJK Krebeck): Im Spiel gegen Merkur Hattorf II zeigte der Torwart auf der Linie eine bärenstarke Leistung und ließ die gegnerischen Stürmer in mehreren 1:1-Situationen verzweifeln. Er hatte maßgeblichen Anteil daran, dass seine Mannschaft den ersten Dreier der Saison einfuhr.

Denny Cohrs (BW Bilshausen): Im Spiel gegen den SCW Göttingen parierte der Keeper mehrere sogenannte Unhaltbare und hatte damit maßgeblichen Anteil am 4:0-Erfolg.

Jenny Schäfer (ESV Rot-Weiß Göttingen II): Schäfer erzielte im Landesliga-Heimspiel beim 5:4-Sieg über den FC Pfeil Broistedt II drei Tore, unter anderem in der Schlussphase den 4:4-Ausgleich und anschließend per Sonntagsschuss den Siegtreffer.

Mirko Wagner (VfB Sattenhausen): Der Kapitän des VfB holte in einem umkämpften Spiel nicht nur den Freistoß vor dem 1:0 heraus, sondern machte mit dem 2:0 in Unterzahl kurz vor Spielende noch den Deckel drauf.

Adrian Wiese (JFV Rhume-Oder): Der Kapitän der A-Jugend des JFV konnte mit seinem Team zwar nicht punkten, dennoch war er der beste Spieler auf dem Platz, indem er stets läuferisch und kämpferisch ein Vorbild und zudem der Taktgeber und Anführer auf dem Platz ist.

Martin Schiller (SVG Göttingen): Schiller schuftete nach einer langwierigen schweren Verletzung für sein Comeback und wurde beim Landesliga-Heimspiel gegen den TSV Landolfshaussen/Seulingen nach langer Zeit zum ersten Mal wieder eingewechselt.

Held der Woche: Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

Aktuell in Göttingen

Die bisherigen Helden der Woche in Göttingen

Nicolas Krenzek landet in der zweiten Hälfte einen Hattrick, verhilft der SVG zum 3:0-Auswärtssieg, gewinnt die Abstimmung zum Helden der Woche und wurde bereits Spieler der Hinserie in der Landesliga. Zur Galerie
Nicolas Krenzek landet in der zweiten Hälfte einen Hattrick, verhilft der SVG zum 3:0-Auswärtssieg, gewinnt die Abstimmung zum Helden der Woche und wurde bereits Spieler der Hinserie in der Landesliga. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt