22. November 2021 / 17:03 Uhr

Hier abstimmen: Wer wird Held der Woche in Wolfsburg und Gifhorn?

Hier abstimmen: Wer wird Held der Woche in Wolfsburg und Gifhorn?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ihr entscheidet: Wer wird Held der Woche?
Ihr entscheidet: Wer wird Held der Woche?
Anzeige

Diese Amateurfußballer haben in der vergangenen Woche (15. bis 21. November) Besonderes geleistet. Hier könnt Ihr bis Mittwoch (12 Uhr) abstimmen, wer Sportbuzzer-Held der Woche werden soll.

Das Spiel mit einem Treffer entschieden, den Sieg mit einer klasse Vorlage eingeleitet oder den Ball auf der Linie geklärt - die heimischen Amateurfußballer haben am vergangenen Wochenende wieder alles gegeben und das soll belohnt werden: Jede Woche küren wir im Sportbuzzer den Helden oder die Heldin der Woche für Wolfsburg und Gifhorn. Die Abstimmung findet Ihr während der Saison immer ab dem späten Montagabend auf sportbuzzer.de/gifhorn-wolfsburg. Abstimmen könnt Ihr bis Mittwoch (12 Uhr). Hier die aktuellen Kandidaten:

Held der Woche: Hier abstimmen!

Die Kandidaten

  • Fabian Kremmeicke (VfR Wilsche/Neubokel/Bezirksliga): Der Vorschlag erreichte uns per Facebook, Alex Wakengut schlug als Kapitän seinen Mitspieler Kevin Kremmeicke vor, denn der hat beim 4:0 gegen den WSV Wendschott "als Rechtsverteidiger zwei Tore erzielt". Er habe "hinten alles verteidigt und sein zweites Tor zum 4:0 war ein Traumtor aus 20 Metern ansatzlos in den Knick".
  • Mohammed Dallali (SSV Vorsfelde/Landesliga): Als Torschütze zeichnet sich der Allrounder, beim SSV im Mittelfeld zu finden, nicht so oft aus. Am Sonntag aber markierte er beim 4:1 gegen den SSV Kästorf einen Doppelpack vor der Pause, obendrein mit dem Ausgleich zum 1:1 und dem 3:1 kurz vor der Pause zwei ganz wichtige Treffer.
  • Max Neumann (VfL Rötgesbüttel/1. Kreisklasse Gifhorn, Staffel D): Noch eine Nominierung per Facebook. Für Max Neumann vom VfL Rötgesbüttel. "Im Spiel gegen MTV Wasbüttel erzielte Max zwei Tore und legte ein weiteres auf. Als Folge eines Zweikampfs mit dem Wasbüttler Torwart an der Mittellinie brach sich Max in der letzten Spielminute leider das Wadenbein und musste ins Krankenhaus", schrieb Julian Schölkmann zur Nominierung. Wir wünschen auch "Gute Besserung!"
  • Kevin Heiser (FC Germanie Parsau / 1. Kreisklasse Gifhorn, Staffel B): Tim Reinsdorf schlug per Facebook Kevin Heiser vom SV Germania Parsau vor. Der war beim Pokal-Paukenschlag gegen den klassenhöheren SV Triangel der Mann, der auf die Pauke haute, erzielte alle vier Treffer, darunter einen "aus 40 Metern", wie Reinsdorf schrieb.
  • Marcel Mokry (SSV Vorsfelde II/Kreisliga Wolfsburg): Marcel Mokry erzielte drei Treffer beim 5:2 des Spitzenreiters SSV Vorsfelde II beim TSV Wolfsburg.