29. April 2019 / 14:56 Uhr

Hier abstimmen: Wer wird Kiels Held der Woche?

Hier abstimmen: Wer wird Kiels Held der Woche?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ihr entscheidet: Wer wird Held oder Heldin der Woche?
Ihr entscheidet: Wer wird Held oder Heldin der Woche? © Getty Images
Anzeige

Welcher Amateurfußballer hat am 26. bis 28. April 2019 Besonderes geleistet? Hier könnt Ihr bis Mittwoch, 10 Uhr, abstimmen.

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im Sportbuzzer Kiels Held der Woche. Vorschläge fürs aktuelle Wochenende könnt Ihr immer bis Montag, 10 Uhr, machen: per E-Mail an kiel@sportbuzzer.de. Die Abstimmung findet Ihr während der Saison immer ab dem späten Montagabend auf sportbuzzer.de/kiel. Abstimmen könnt Ihr bis Mittwochmorgen, 10 Uhr.

Anzeige

Auf den Gewinner jeder Woche wartet neben dem Titel "Held der Woche" außerdem eine von Flensburger Pilsener gesponserte Kiste Bier, um den Erfolg gebührend mit dem Team feiern zu können.

Die Kandidaten

Für das vergangene Wochenende stehen diese Kandidaten zur Auswahl:

Erdogan Cumur (Inter Türkspor Kiel): Mit seinem Treffer in den Schlussminuten machte die Offensivkraft die charakterstarke Partie seines Teams gegen den SV Eichede perfekt. Nach einem 0:2-Rückstand kämpfte sich Inter Türkspor erst auf ein Unentschieden heran, ehe Cumur für den 3:2-Endstand sorgte. Ein möglicher Abstieg dürfte jetzt nur noch rechnerisch möglich sein.

Carlo Heinrich (TSV Kronshagen): Beim 7:1-Kantersieg des TSV Kronshagen gegen den MTV Dänischenhagen setzte Doppeltorschütze Carlo Heinrich mit seinem Tor zum zwischenzeitlichen 5:0 einen ganz besonderen Meilenstein: Es war bereits der 100. Treffer des TSV Kronshagen in der laufenden Saison.

Philipp Grandt (TSV Plön): Der Angreifer des Verbandsligisten erzielte beim 5:2-Erfolg der Plöner gegen den FC Kilia Kiel binnen 20 Minuten einen Hattrick und brachte es im Spiel auf insgesamt vier Tore. Bei seinem fünften Versuch hatte er Pech, als er nur die Latte traf.


Mirco Breiholz (SG Padenstedt): Dreimal brachte Mirco Breiholz seine SG im Spiel gegen die Kaltenkirchener TS in Führung. Zwar endete das Spiel mit einer 3:3-Punkteteilung, aber die Padenstedter können jeden Punkt brauchen, der den Abstand zur Abstiegszone verringert.

Marc Zeller (TSV Klausdorf II): Beim 7:3-Sieg gegen des TSV Klausdorf II gegen den Suchsdorfer SV sorgte Offensivkraft Marc Zeller bei der Reserve des TSVK für Jubel in Dauerschleife: Gleich fünf Treffer steuerte er zum Heimsieg bei.

Held der Woche: Hier abstimmen!

Aktuell in Kiel

Mehr anzeigen