19. Mai 2019 / 09:16 Uhr

Martin Hinteregger hofft auf Verbleib bei Eintracht Frankfurt: "Fühle mich richtig wohl"

Martin Hinteregger hofft auf Verbleib bei Eintracht Frankfurt: "Fühle mich richtig wohl"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Martin Hinteregger wünscht sich eine langfristige Zusammenarbeit mit Eintracht Frankfurt.
Martin Hinteregger wünscht sich eine langfristige Zusammenarbeit mit Eintracht Frankfurt. © imago images / Eibner
Anzeige

Nach dem letzten Saisonspiel beim FC Bayern München betonte Martin Hinteregger erneut, dass er bei Eintracht Frankfurt bleiben will. "Ich habe kein Mitspracherecht. Ich kann nur abwarten, was passiert", sagte er.

Anzeige
Anzeige

Der ausgeliehene Abwehrspieler Martin Hinteregger pocht massiv auf einen Verbleib bei Eintracht Frankfurt. Dies erklärte der Österreicher am Samstag nach dem 1:5 (0:1) der Hessen beim FC Bayern München. „Ich fühle mich richtig wohl und würde mich riesig freuen, wenn der Tag x kommt, an dem ich verkünden kann, dass ich die nächsten paar Jahre hier in Frankfurt sein darf“, sagte der 26-Jährige, der im Winter vom FC Augsburg an die Eintracht verliehen wurde.

Hinteregger hatte bei seinem Stammverein Kritik an Trainer Manuel Baum geübt, der inzwischen nicht mehr im Amt ist. Nun würde der Verteidiger trotzdem gerne in Frankfurt bleiben.

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©
Anzeige

Wie hoch ist die Ablösesumme für Hinteregger?

„Ich habe kein Mitspracherecht. Ich kann nur abwarten, was passiert“, sagte Hinteregger. Die Eintracht würde ihn gerne fest verpflichten, doch der Wert des Verteidigers ist im vergangenen halben Jahr nach starken Leistungen in der Bundesliga und vor allem der Europa League deutlich angestiegen. „Es war ein turbulentes Jahr, aber mit sehr schönem Ende“, sagte Hinteregger.

Die Eintracht schaffte trotz der Niederlage bei den Bayern den Sprung nach Europa. Mit Platz sieben starten die Hessen in der 2. Runde der Europa-League-Qualifikation.

Mehr vom SPORTBUZZER
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN